News

Neuer Trailer: In "Just Cause 4" pfeift Rico auf die Agency

Ein neuer Story-Trailer zu "Just Cause 4" zeigt Rico Rodriguez als Abtrünnigen: Abseits der Agency macht der Held im neuesten Teil der Action-Reihe offenbar sein eigenes Ding. Wichtiger als die Geschichte ist aber ja eigentlich etwas anderes ...

Hat "Just Cause"-Haudegen Rico mit der CIA und ihrer Geheim-Organisation The Agency abgeschlossen? Alles deutet darauf hin, denn im neuen Trailer wird er gleich zu Beginn als "vormaliger Agency-Agent" eingeführt. Auf der Suche nach der Wahrheit über das Schicksal seines Vaters wird der Hauptcharakter also zum einsamen Wolf, wie Gamingbolt berichtet. Ändert sich dadurch jetzt alles?

"Just Cause 4" mit neuer Story-Prämisse – und reichlich Action

Die Antwort auf diese Frage gibt der Trailer im Grunde schon selbst: Nein, natürlich nicht! "Just Cause" bleibt sich auch im vierten Teil und mit einer etwas anderen Story-Prämisse treu –und das heißt vor allem: Es wird wieder explosiv! Der Clip lässt in Sachen Action jedenfalls jeden Michael-Bay-Streifen alt aussehen: Schießereien, Verfolgungsjagden, Kampfjets, Hubschrauber und ganz viele Explosionen – alles da.

Dazu kommen als Neuerung die extremen Wetterbedingungen, mit denen Entwickler Avalanche und Publisher Square Enix das Game seit der Ankündigung bewerben. Im Trailer bekommt es Rico schon einmal mit Sandstürmen, Gewittern und einem riesigen Tornado zu tun.

Was Mutter Natur dem Einzelgänger sonst noch so entgegenwirft, sehen wir ab dem 4. Dezember 2018. Dann erscheint "Just Cause 4" für PC, PS4 und Xbox One.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben