menu

Neues Gameplay: "Beyond Good & Evil 2" ist herrlich größenwahnsinnig

Ubisoft hat neues Gameplay aus einer sehr frühen Version von "Beyond Good & Evil 2" in einem Livestream vorgestellt. Die Spielszenen zeigen einmal mehr: Das Open-World-RPG denkt groß und hat ein paar sehr spannende Ideen. Allerdings ist auch noch viel zu tun.

Seit der Ankündigung auf der E3 2017 macht "Beyond Good & Evil 2" mit seinen gewaltigen Ambitionen Schlagzeilen. Entwickler-Chef Michel Ancel und sein Team versprechen ein riesiges Open-World-Universum, das die Spieler als Weltraumpiraten allein oder im Team erkunden können, fließende Grenzen zwischen Planeten und Weltraum, Luftkämpfe, Raubzüge und, und, und.

Dem neuen Gameplay aus einem Entwickler-Livestream ist zwar deutlich anzusehen, dass es sich noch um Pre-Alpha- Material handelt, denn vor allem die Texturen sind noch sehr roh. Trotzdem ist schon gut zu erkennen, dass "BGE2" längst mehr ist als eine größenwahnsinnige Idee.

Vom Tempelräuber zum Weltraum-Kapitän – ohne Ladebildschirm

Im Zuge des Videos wechseln zwei Spieler von der Erkundung eines alten Tempels über einen Rundflug auf dem Hoverbike durch die belebte Stadt Ganesha City und Luftkämpfe mit der Polizei bis in den Orbit eines Planeten – und das lückenlos ohne einen einzigen Ladebildschirm. Die Koop-Partner müssen dabei nicht einmal zusammen bleiben: Ein Spieler kann sich zum Beispiel im Weltraum befinden, während der andere eine Planetenoberfläche erkundet.

Eine gewaltige Open-World, von Fans mitgestaltet

Auch im Umfang hat das Spiel viel vor: Das Sonnensystem, in dem es spielt, hat mehrere besuchbare Planeten. Deren Tag-Nacht-Zyklus ist dabei nicht fest programmiert, sondern wird dadurch gesteuert, dass die virtuellen Himmelskörper um eine tatsächliche virtuelle Sonne kreisen.

Ein spannender Aspekt von "Beyond Good & Evil 2" ist das Community-Programm, über das Ubisoft das Spiel in Zusammenarbeit mit kreativen Fans gestaltet. In Ganesha City sind etwa riesige Wandmalereien zu sehen, die von Spielern gestaltet wurden, im Radiosender der Weltraumpiraten laufen von Unterstützern beigesteuerte Songs.

Wann und für welche Plattformen "Beyond Good & Evil 2" erscheint, ist noch nicht bekannt.

Das sagt David:
Ich bin schwer beeindruckt: "Beyond Good & Evil 2" sieht aus wie die Essenz aller Erfahrungen, die Ubisoft in den letzten Jahren mit Open-World-Spielen gesammelt hat. Hoffentlich hält das Game seine vollmundigen Versprechen am Ende auch ...
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Beyond Good & Evil 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben