menu

Neues Gameplay: In "The Last of Us 2" darf Ellie mehr klettern

the-last-of-us-2-ellie-pferd-stadt
Ob Ellie da wohl hoch kann? Bild: © YouTube/Playstation 2019

In "The Last of Us Part 2" wird Ellie sich mit neuen Fähigkeiten und mehr Beweglichkeit durch die Postapokalypse schlagen und unter anderem mehr Klettern und Entdecken dürfen. Dazu gibt's einen winzigen neuen Gameplay-Ausschnitt aus dem heiß erwarteten PS4-Spiel.

"The Last of Us Part 2" wird vertikaler als der Vorgänger – das haben die Entwickler des Action-Adventures in einem Tweet angeteasert. Was das genau heißt, verdeutlicht die kurze Spielszene, die darunter angefügt ist.

Ellie kraxelt auf einem LKW herum

Ellie klettert darin auf das Führerhäuschen eines eingeschneiten Trucks, zieht sich auf das Dach und springt von dort aus auf den Anhänger weiter. Im Hintergrund ist ein zerstörtes Haus zu sehen, das die Protagonistin offenbar nur betreten kann, wenn sie auf der erhöhten Ebene weiterläuft. Im Tweet-Text heißt es dazu: "In 'The Last of Us Part 2' ist Ellie beweglicher im Kampf und beim Erkunden der Welt. Das erlaubt uns, eine neue Vertikalität einzubringen – und neue Gebiete zum Entdecken, für die ihr Klettern und über Hindernisse springen müsst."

"The Last of Us Part 2" bei SATURN vorbestellen

Naughty Dog cruncht sich zur Ziellinie

Wie sich diese neuen Möglichkeiten letztlich auf das Spielerlebnis auswirken und wie groß die Unterschiede zum ersten Teil wirklich werden, bleibt abzuwarten. Derzeit arbeitet Naughty Dog daran, "The Last of Us Part 2" fertigzustellen – offenbar einigermaßen fieberhaft: Kürzlich hatte ein Bericht von Kotaku über intensive Crunch-Phasen für Kritik an dem Studio gesorgt, das für diese Art der massenhaften Überstunden bereits berüchtigt ist.

Release
"The Last of Us Part 2" erscheint am 29. Mai 2020 für PS4.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Last of Us Part 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben