menu

Nintendo: Nach Weihnachten ist Schluss mit NES & SNES Classic Mini

SNES Classic Mini
Das SNES Classic Mini verschwindet bald wieder aus den Regalen.

Mit den Classic-Mini-Neuauflagen von NES und SNES hat Nintendo die Lizenz zum Gelddrucken gefunden. Die Retro-Konsolen verkaufen sich wie verrückt – aber nicht mehr lange: Ende des Jahres wird die Produktion wieder eingestellt.

Wer noch ein NES Classic Mini oder ein SNES Classic Mini ergattern will, sollte sich beeilen: Laut Reggie Fils-Aime wird Nintendo sein Versprechen halten und die Klassiker-Konsolen nur noch bis Ende des Jahres anbieten. Das geht aus einem Interview des Magazins Hollywood Reporter mit dem Nordamerika-Chef von Nintendo hervor.

Retro-Konsolen nur noch bis Jahresende 2018

"Diese Produkte wird es über Weihnachten noch geben und wenn sie ausverkauft sind, sind sie weg", so Fils-Aime. Zumindest für den amerikanischen Kontinent soll das gelten, aber sehr wahrscheinlich wird auch Europa im Jahr 2019 nicht mehr mit neuen Exemplaren beliefert werden. Wer darüber hinaus klassische Nintendo-Games spielen möchte, den verweist Fils-Aime auf die aktuelle Hardware des Unternehmens: die Nintendo Switch.

Wer Klassiker-Games will, soll sich eine Switch kaufen

Der Dienst Nintendo Switch Online bietet schließlich auch eine stetig wachsende Bibliothek an Retro-Games. Statt die Spiele weiterhin vorinstalliert in kleinen Plastikboxen zu verkaufen, hätte Nintendo es – wenig überraschend – lieber, wenn Fans sich die Hybrid-Konsole zulegen und ein Abo abschließen.

Ob die Zukunft wohl trotzdem noch ein N64 Classic Mini für uns bereithält? Gerüchte um eine Neuauflage der chronologisch nächsten Nintendo-Konsole gibt es schließlich schon so einige ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema SNES Classic Mini

close
Bitte Suchbegriff eingeben