News

Nintendo NX: In einem Jahr mehr Spiele als Wii U insgesamt

Nintendo will angeblich den Spiele-Output für die NX erhöhen.
Nintendo will angeblich den Spiele-Output für die NX erhöhen. (©Nintendo )

Die Nintendo NX könnte viel mehr First-Party-Spiele bekommen, als die Wii U. Offenbar hat Nintendo seinen kompletten Software-Produktionsprozess grundlegend umgestellt, um mehr Games zu veröffentlichen.

Mit der Nintendo NX könnte schon in diesem Jahr eine neue Konsole als Nachfolger für die Wii U erscheinen. Bereits Seit einigen Monaten machen zahlreiche Spekulationen rund um die Hardware die Runde. Doch ein großes Augenmerk dürfte Nintendo zum Launch der neuen Konsole auch auf die Spiele legen. Dabei verfolgt der japanische Spieleriese mittlerweile offenbar eine neue Strategie, um ausreichend Games für die NX bereit zu stellen, wie die Nintendo-Bloggerin Emily Rogers unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen schreibt.

Mehr Games für die Nintendo NX

So soll Nintendo seine komplette Spiele-Entwicklung grundlegend umgestülpt und auf die NX zugeschnitten haben. Als Folge dieser Strategie sollen die hauseigenen Studios viel mehr Spiele als bisher programmieren, die dann für die neue Konsole verfügbar werden sollen. Zudem werden mehrere, ursprünglich für die Wii U gedachte Spiele, mittlerweile für die NX entwickelt. Durch die neue Produktionsstrategie könnte die NX den größten Spiele-Katalog aller bisherigen Nintendo-Konsolen erhalten.

Keine Infos zum Third-Party-Support

Allerdings gilt das zunächst einmal nur für Games von Nintendo selbst. Ob auch Third Party-Studios ihre Produktion für die neue Konsole erhöhen werden, steht hingegen auf einem anderen Blatt. Selbst große Publisher wie Electronic Arts oder Ubisoft hatten in den vergangenen Jahren ihre Software-Entwicklung für die Wii U entweder eingestellt oder stark zurückgefahren.

Bislang handelt es sich bei dem Bericht der Bloggerin allerdings nur um unbestätigte Spekulationen. Allerdings wäre es natürlich wünschenswert, wenn Nintendo endlich am Hauptproblem seiner Konsolen arbeitet und den Software-Output erhöhen kann. Sollte es mehr als drei große Games pro Jahr geben, könnte die NX nämlich auch für Spieler interessant werden, die von der Wii U eher enttäuscht waren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben