News

Nintendo NX: Neues Controller-Patent zeigt abnehmbare D-Pads

Das D-Pad findet sich bei jeder Nintendo-Konsole.
Das D-Pad findet sich bei jeder Nintendo-Konsole. (©CC: Flickr/cchana 2016)

Vor ein paar Tagen sorgte ein Patent für Aufsehen, das angeblich die abnehmbaren Controller der kommenden Nintendo NX zeigen soll. Ein weiteres Dokument weist nun sogar auf abtrennbare D-Pads hin.

Das D-Pad ist sicherlich eine von Nintendos wichtigsten Erfindungen und findet sich bei allen Konsolen und Handhelds des japanischen Unternehmens. Auch bei der Nintendo NX wird das Steuerkreuz höchstwahrscheinlich wieder auf dem Controller auftauchen – möglicherweise aber mit einem Twist. Wie Nintendo Life unter Berufung auf ein aktualisiertes Patent des Mario-Konzerns berichtet, könnte nicht nur der Controller der Nintendo NX abnehmbar sein, sondern womöglich sogar einzelne Steuerelemente wie eben das D-Pad.

Nintendo NX-Controller womöglich frei konfigurierbar

Zudem zeigt das Patent auch abnehmbare Analogsticks und Button-Elemente. Falls diese Vision des Nintendo NX-Controllers Realität werden sollte, könnten Gamer also D-Pad, Sticks und Buttons nach Belieben in die vier Slots des Gamepads einsetzen und vertauschen. Das fragliche Patent wurde im Oktober 2013 von Nintendo eingereicht und 2014 veröffentlicht. Allerdings gilt zu beachten, dass Patente oftmals nur grobe Ideen widerspiegeln und nicht unbedingt etwas mit dem finalen Produkt zu tun haben müssen.

Letzten Gerüchten zufolge soll die Nintendo NX eine Art Gaming-Tablet mit abnehmbaren Controllern werden. Somit soll die Konsole gut zu transportieren sein. Alternativ kann die NX aber wohl auch an den heimischen Fernseher angeschlossen werden. Dafür will Nintendo angeblich eine Art Docking-Station mitliefern, in die das Herz der Konsole – die Controller-Einheit– eingesteckt wird. Die Nintendo NX soll im März 2017 ihren Release feiern.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben