News

Nintendo NX: Patent bestätigt abnehmbare Controller

Noch rätselt die Gaming-Welt: Wie wird die Nintendo NX aussehen?
Noch rätselt die Gaming-Welt: Wie wird die Nintendo NX aussehen? (©Nintendo 2015)

Die Gerüchte um die mysteriöse, neue Konsole Nintendo NX wiesen zuletzt auf eine Art Tablet mit abnehmbaren Controllern hin – ein nun aufgetauchtes Patent von Nintendo scheint diese Theorie endgültig zu bestätigen.

Dass Nintendo immer für eine Überraschung gut ist, konnten die Japaner zuletzt mit dem verblüffend erfolgreichen Release von "Pokémon Go" beweisen. Nun steht die Vorstellung der rätselhaften Nintendo NX im September bereits fast vor der Tür und noch immer weiß niemand so recht, um was für ein Gerät es sich dabei genau handeln soll. Insider behaupteten kürzlich, es würde sich bei der Konsole um eine Art Tablet mit abnehmbaren Controllern handeln, welche man bei Bedarf auch an einen Fernseher anschließen könnte. Ein User des Gamer-Forums NeoGAF fand nun kürzlich veröffentlichte Nintendo-Patente, welche dieses Konzept tatsächlich zu bestätigen scheinen.

Nintendo NX: Fertige Konsole wird ganz anders aussehen

Nintendo NX Leak Controller Patent 4 fullscreen
Nintendo NX Leak Controller Patent 3 fullscreen
Nintendo NX Leak Controller Patent 1 fullscreen
Nintendo NX Leak Controller Patent 2 fullscreen

Wie gewohnt spiegeln Patentangaben nur die grobe Idee hinter einem Konzept wieder und haben allein optisch so gut wie keine Ähnlichkeit mit dem fertigen Produkt – ein paar interessante Details lassen sich den Beschreibungen trotzdem entnehmen. Wie Gamesradar etwa erklärt, handele es sich bei den viereckigen Verbindungselementen auf den Zeichnungen nicht um typische Anschlüsse, sondern um Infrarot-Kameras. Diese könnten, wie beim Nintendo 3DS, die Signale des Controllers auf optischem Weg erkennen. Dieses Prinzip funktioniert durch Spiegelungen von Infrarotlicht auf Reflektoren im Inneren der Controller. Der klare Vorteil: Der Controller selbst benötigt viel weniger Technik und kann so deutlich günstiger hergestellt werden. Dies würde zum Beispiel austauschbare Controller mit verschiedenen Designs möglich machen. Auch Bewegungssteuerung im Kinect-Stil könnten mit dieser Technik möglich sein.

Offizielle Vorstellung schon in einem Monat

Es bleibt also spannend: Wie wird Nintendo dieses Konzept mit der fertigen Nintendo NX im Detail umsetzen? Was bedeutet das für das Design der als revolutionär angekündigten Konsole? Noch vor der Tokyo Game Show, die am 15. September startet, will das Unternehmen sein neues Gerät angeblich vorstellen. Im März 2017 soll dann der Release der Nintendo NX erfolgen, als Launch-Titel werden neben "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auch ein neues "Pokémon"-Spiel und eine Fortsetzung der "Mario"-Reihe erwartet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben