News

Nintendo NX soll mit Screen-Controller & Remote Play kommen

Die Nintendo NX wird angeblich mit "Luigi's Mansion 3" erscheinen.
Die Nintendo NX wird angeblich mit "Luigi's Mansion 3" erscheinen. (©CC: Flickr/Farley Santos 2016)

Neue Woche, neue Gerüchte zur Nintendo NX: Die Konsole, die noch 2016 Release feiern soll, wird angeblich mit einem Controller mit Display auf den Markt kommen. So weit, so bekannt. Dank einer Remote Play-ähnlichen Funktion sollen Nutzer aber auch unterwegs NX-Spiele zocken können.

Wird das RemotePlay-Feature zum Kernelement der neuen Nintendo-Konsole? Laut Neogaf-User 10k zählt dieses Gerücht zumindest zu den am heißesten diskutierten. Aus gleich drei Quellen will der Insider erfahren haben, dass die Nintendo NX mit irgendeiner Form von Screen-Controller auf den Markt kommen wird. Das Gamepad soll es den Nutzern ermöglichen, auch von unterwegs auf ihre NX-Games zugreifen zu können. Allerdings dürfte der Handheld selbst keine starke Rechenpower besitzen. Stattdessen wird die mit Remote Play ausgestattete Heim-Konsole angeblich via Wi-Fi oder Hotspots mit dem portablen NX-Controller kommunizieren.

"Nintendo Stream": Hauptfeature als Name?

Womöglich könnte Nintendo dann Zubehör wie Hotspot-USB-Adapter zusätzlich zur Konsole verkaufen. Diese würden das Gamepad mit Internet versorgen und das Anschließen an eine externe Stromquelle ermöglichen. Aufgrund ihrer Streaming-Funktion ist derweil auch ein neuer Name für die Konsole im Umlauf: Nintendo Stream. Und obwohl der Controller mit Display zum Spielen to go anscheinend das Hauptelement der Nintendo NX werden soll, will der Hersteller Gerüchten zufolge nicht auf den Verkauf zusätzlicher Handheld-Konsolen verzichten. Immerhin dürfte die Funktionalität des NX-Controllers unterwegs noch einigen Beschränkungen unterliegen. Die Außer-Haus-Nutzung ist lediglich als nettes Add-on gedacht.

Nintendo NX: Doppelt soviel GPU-Power wie die PS4?

Neben dem Screen-Controller gibt es allerdings noch weitere neue Gerüchte zur kommenden Nintendo-Konsole. Laut Neogaf-Post bestätigen immerhin zwei Insider-Quellen, dass "Luigi's Mansion 3" für die NX in Entwicklung sei. Ursprünglich wohl als Titel für die erfolglos Wii U gedacht, verschiebt Nintendo den Release möglicherweise auf später im Jahr, um das Game direkt für die NX anbieten zu können. Zuguterletzt spekuliert eine weitere Insider-Quelle über den Prozessor der Konsole. Mit einer Polaris-artigen GPU könnte die NX theoretisch zumindest zweimal so viel Grafik-Power wie Sonys PS4 besitzen. Erreicht die Nintendo-Konsole damit ähnliche Dimensionen wie die heiß diskutierte PlayStation 4K? Das wird sich wohl erst im Juni zeigen, wenn die Japaner die Konsole – vermutlich auf der Spielemesse E3 – enthüllen werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben