News

Nintendo Switch: Case soll Akkulaufzeit um 12 Stunden erhöhen

Im Handheld-Modus ist die Nintendo Switch unschlagbar: Seit dem Release Anfang März erfreuen sich Gaming-Fans auch unterwegs an Nintendos neuer Konsole. Einziges Manko: Gerade bei aufwendigen Spielen könnte die Batterie-Laufzeit gern länger sein. Ein Crowdfunding-Projekt verspricht nun Abhilfe und zahlreiche Design-Verbesserungen.

Mit einem speziellen Case namens SwitchCharge will das Londoner Jungunternehmen InDemand Design den Fans der Nintendo Switch längeren Spielspaß bescheren. Das schlau durchdachte Zubehör bietet nicht nur eine eingebaute Powerbank mit einer Kapazität von satten 12.000 mAh, sie verfügt auch über einen stabileren Standfuß und Aufbewahrungs-Slots für zwei Spielmodule. Die integrierte Batterie soll je nach Nutzung bis zu zwölf zusätzliche Spielstunden bieten und der breite Standfuß lässt sich in verschiedenen Winkeln arretieren. Noch dazu lässt sich die Nintendo Switch im Case auch laden, während sie im Tabletop-Modus aufgestellt ist – dies ist aufgrund des an der Unterseite angebrachten USB-C-Anschlusses normalerweise unmöglich.

"Zelda: Breath of the Wild": Batterie-Case ermöglicht mobil deutlich mehr Spielzeit

Äußerst praktisch ist auch die integrierte LED-Anzeige, mit der man auf einen Blick den Ladestand der Nintendo Switch angezeigt bekommt. Insgesamt scheint das Crowdfunding-Projekt ein gut durchdachtes Konzept zu sein, der im Video gezeigte Prototyp macht neugierig auf das fertige Produkt. Laut Indiegogo-Seite soll die Nintendo Switch im SwitchCharge-Case bei 30 Prozent Display-Helligkeit zusätzliche 10 Stunden und 40 Minuten Spielzeit von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ermöglicht haben.

Indiegogo-Ziel fast erreicht

Dementsprechend positiv ist das Feedback zur Crowdfunding-Kampagne: Das für einen Monat angepeilte Finanzierungsziel von 80.000 US-Dollar ist bereits wenige Tage nach dem Start zu etwa zwei Dritteln erreicht. Wer die SwitchCharge etwas günstiger als zum geplanten Verkaufspreis von circa 120 Euro erhalten möchte, sollte sich also mit seiner Investition beeilen. Sollte alles nach Plan laufen, wird das SwitchCharge-Case im August 2017 marktreif sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben