menu

Nintendo Switch Lite angekündigt: Mini-Switch erscheint im September

Nintendo lässt die Katze endlich aus dem Sack: Die Nintendo Switch Lite erscheint am 20. September 2019. Die kleine Variante ist ausschließlich für mobiles Gaming gedacht und wird sich deshalb nicht mehr über ein Dock mit einem Fernseher verbinden lassen. Dafür ist sie deutlich günstiger.

Schon seit längerer Zeit kursierten Gerüchte um eine abgespeckte Variante der Nintendo Switch und geleaktes Zubehör deutete bereits an, dass ein Release nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte. Wie aus dem Nichts stellte Nintendo heute offiziell die kleinere Variante mit dem Namen "Nintendo Switch Lite" in einem Video vor. Und gegenüber dem Original gibt es einige Unterschiede zu verzeichnen.

Nintendo Switch Lite ist leichter und ausdauernder, ...

Zunächst einmal fällt auf, dass die Joy-Con-Controller nun fest im Gehäuse der Switch Lite verbaut sind. Insgesamt ist sie leichter und kompakter als das Original, außerdem verfügt die Lite-Variante nun endlich über ein echtes D-Pad, das die weniger präzisen Richtungsknöpfe auf der linken Seite ersetzt.

Der Bildschirm ist im Vergleich zum Original ein wenig geschrumpft: Die Diagonale beträgt statt 6,2 Zoll nur noch 5,5 Zoll. Dadurch verbessert sich laut Angaben von Nintendo aber auch die Akkulaufzeit: Je nach Spiel soll bis zu einer halben Stunde mehr Laufzeit drin sein.

Trotz der kleineren Displaygröße scheint die Auflösung konstant geblieben zu sein: Sie beträgt 1280x720 Pixel – die gleichen Werte liefert das Original im Handheld-Modus. Erstaunlicherweise lässt sich aber die Helligkeit des Bildschirms nicht mehr verändern, wie The Verge berichtet.

... hat aber einige Features eingebüßt

Der größte Unterschied zur Originalversion ist, dass sich die Switch Lite nicht mehr an den Fernseher anschließen lässt. Weil die Joy-Cons nun fest im Gehäuse der neuen Variante verbaut sind, verfügen sie nun aber nicht mehr über Features wie HD Rumble und Infrarot-Sensoren. Spiele, die diese Funktionen unterstützen, können zwar immer noch auf der Switch Lite gespielt werden, allerdings werden dafür separate Joy-Cons benötigt.

Ob sich ein Game generell auf der Switch Lite spielen lässt, kann an Labels auf den Verpackungen und im eShop abgelesen werden. Grundsätzlich funktionieren alle Titel, die den Handheld-Modus der Original-Switch unterstützen.

Release & Preis
Die Nintendo Switch Lite erscheint am 20. September in den Farben Gelb, Grau und Türkis. Sie wird zum Start rund 200 US-Dollar kosten. Der Euro-Preis wurde noch nicht genannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nintendo Switch Lite

close
Bitte Suchbegriff eingeben