News

Nintendo Switch Online: Cloud-Save nicht für alle Spiele

Dein Speicherstand in "Zelda: Breath of the Wild" ist bald dank Cloud-Backup sicher – aber manche Spiele unterstützen das Feature leider nicht.
Dein Speicherstand in "Zelda: Breath of the Wild" ist bald dank Cloud-Backup sicher – aber manche Spiele unterstützen das Feature leider nicht. (©Nintendo 2016)

Der Dienst Nintendo Switch Online bringt Abonnenten eine Cloud-Save-Funktion, die Speicherstände automatisch online sichert. Allerdings werden nicht alle Switch-Games das Feature unterstützten, wie Nintendo nun bekannt gab. Der Grund: Spieler könnten damit schummeln.

Für viele Besitzer einer Nintendo Switch dürfte die Cloud-Speicher-Funktion einer der wichtigsten Gründe für ein Abo beim Ende September startenden, kostenpflichtigen Dienst Nintendo Switch Online sein. Schließlich gibt es keine andere Möglichkeit, Backups von Spielständen auf der Konsole zu erstellen und etwa die 150 Spielstunden in "Zelda: Breath of the Wild" abzusichern. Spieler von "Splatoon 2" oder dem neuen "Pokémon Let's Go" müssen aber wohl verzichten – unter anderem.

Aus Fairness-Gründen: Kein Spielstand-Backup für bestimmte Spiele

Eine ganze Reihe von Spielen unterstützt die Cloud-Funktion laut Game Informer nicht. Darunter sind neben den beiden oben genannten Games auch "Dark Souls Remastered", "FIFA 19", "NBA 2K19" und "Dead Cells". In einer Stellungnahme hat Nintendo sich dazu geäußert: "Die große Mehrheit der Switch-Spiele wird das Cloud-Backup unterstützen. In manchen Games würde dieses Feature es aber zum Beispiel ermöglichen, Items zurückzubekommen, die mit anderen Spielern gehandelt wurden oder ein höheres Multiplayer-Ranking zurückzubekommen, das eigentlich verloren wurde."

Kurios: Manche Games haben Cloud-Save auf PS4 & Xbox One, aber nicht auf Switch

Aus Gründen der Fairness bleiben Cloud-Speicherstände bei vielen Online-Multiplayer-Spielen also offenbar abgeschaltet, worauf ein entsprechender Eintrag im Kleingedruckten der jeweiligen Spieleseite im Nintendo eShop hinweist. Dass viele der ausgeschlossenen Spiele auf PS4 und Xbox One bereits Cloud-Saves unterstützen, hinterlässt aber einen etwas unangenehmen Beigeschmack.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen