News

"Nioh": Letzter DLC "Ende des Blutvergießens" mit Release-Trailer

Mit dem DLC "Ende des Blutvergießens" für "Nioh" wird die Story des PS4-exklusiven Samurai-Action-RPGs abgeschlossen. Zum heutigen Release der Erweiterung gibt es einen neuen Trailer, der Teile der Story und etwas Gameplay zeigt.

Anfang September hatte "Niohs" Creative-Director Tom Lee im offiziellen PlayStation-Blog den Release von "Ende des Blutvergießens" angekündigt. Am heutigen 26. September ist es nun soweit: Die Samurai-Saga findet in dem DLC ihren Abschluss. Season-Pass-Besitzer bekommen die Expansion dabei gratis, alle anderen zahlen rund 10 Euro.

Neuer DLC schreibt die "Nioh"-Story zu Ende

Die Handlung setzt unmittelbar nach dem Vorgänger-DLC "Unbeugsame Ehre" an: Die Belagerung von Osaka ist vorbei, doch die Burg hat großen Schaden an ihren Verteidigungsanlagen davongetragen. Das führt zu einem Aufstand – und einem weiteren Krieg. Der Release-Trailer zu "Ende des Blutvergießens" reißt die Ausgangssituation der Story an. Ansonsten sind vor allem Gameplay-Szenen zu sehen – und hier natürlich in erster Linie die knalligen Bosskämpfe, die sich "Nioh" auf die Fahne geschrieben hat.

Viele neuen Inhalte in" Ende des Blutvergießens"

Neben dem neuen Storykapitel, neuen Missionen, Yokai, Charakteren, Schutzgeistern und einem neuen Schwierigkeitsgrad  wird "Ende des Blutvergießens" auch den neuen Spielmodus "Der Abgrund" ins Spiel bringen. Darin sollen "sich die stärksten Krieger auf einem immerwährenden Schlachtfeld beweisen können" – was genau das bedeutet, dürfen "Nioh"-Spieler ab sofort selbst herausfinden.

Japanische 'Nioh'-Complete-Edition
Am 7. November 2017 erscheint "Nioh" in Japan in einer Complete Edition mit allen DLCs digital für PS4. Am 7. Dezember folgt eine Retail-Fassung, die zusätzlich zum Spiel eine Soundtrack-CD und einen Strategy-Guide enthält. Ein Release-Termin für Europa steht noch nicht fest.

Neueste Artikel zum Thema 'Nioh'

close
Bitte Suchbegriff eingeben