News

"No Man's Sky": Update "The Foundation" bringt Basis-Bau

"No Man's Sky" bekommt ein großes Update.
"No Man's Sky" bekommt ein großes Update. (©Hello Games 2016)

Überraschung: "No Man's Sky" erhält knapp vier Monate nach Release ein größeres Update mit dem Titel "The Foundation". Erstmals bekommt das Spiel damit auch neue Elemente wie den Basisbau.

Lange Zeit war es ruhig um das SciFi-Spiel "No Man's Sky". Nach dem Release für PC und PS4 des Spiels Anfang August und der massiven Kritik vieler Gamer hatte monatelang Funkstille vonseiten des Entwicklers Hello Games geherrscht. Nun hat sich das Team jedoch erneut zu Wort gemeldet und das erste größere Update für die Weltraum-Oper angekündigt. Das Addon hört auf den Titel "The Foundation" und soll die Grundlage für viele weitere Updates legen.

Spieler können nun eigene Basen bauen

Inhaltlich soll "No Man's Sky" damit erstmals seit dem Release um neue Elemente und Features erweitert werden. So kommt mit "The Foundation" der lang angekündigte Basisbau hinzu. Spieler sollen damit in der Lage sein, auf neu entdeckten Planeten eigene Stützpunkte zu errichten. Wie genau das Ganze dann tatsächlich im Spiel aussehen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Nach der Kritik der Spieler an Bugs und fehlenden Inhalten der Release-Version haben sich die Entwickler von Hello Games vorgenommen, mit dem Update eine Art Neustart zu wagen. Darauf dürfte auch der Titel des Add-ons hindeuten, der auf Deutsch etwa so viel bedeutet, wie "Das Fundament". Mit zukünftigen Updates und Erweiterungen soll nun ein neues und viel besseres "No Man's Sky" geschaffen werden. Wir sind gespannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben