menu

Noch nicht genug gegruselt? Hier ist "P.T." in Virtual Reality

Wenn Dir Hideo Kojimas Horror-Demo "P.T." nicht gruselig genug war, kannst Du den Spaziergang durch das unheilvolle Haus jetzt auch in Virtual Reality erleben. Ein Modder hat die Demo in "Half-Life: Alyx" nachgebaut.

Zur großen Enttäuschung vieler Horror-Fans ist aus dem "Silent Hill"-Game von Hideo Kojima nie etwas geworden. Mehr als die Demo "P.T." (Abkürzung für "Playable Teaser") hat der japanische Star-Entwickler leider nicht veröffentlichen können, bevor Konami das Projekt einstampfte. Allein die Demo hat Horror-Liebhaber aber so begeistert, dass sie unzählige Mods und Nachbauten in anderen Engines von "P.T." veröffentlicht haben. Die neuste Mod lässt Dich den Grusel-Trip sogar in Virtual Reality erleben.

Die VR-Mod könnte noch etwas mehr Horror vertragen

Der Nutzer AmbientDruth präsentiert auf Steam einen Nachbau von "P.T." in "Half-Life: Alyx". Seine Version der Horror-Demo ist rein aufs Level-Design bezogen dem Original sehr ähnlich. Die Korridore sind jedoch ein wenig weiter, und die Räume besser ausgeleuchtet, das ganze Haus wirkt deutlich sauberer als das Original auf der PS4. Bisher erreicht der Nachbau nicht ganz die beklemmende und klaustrophobische Horror-Atmosphäre, die Kojimas Demo vermittelt.

Allerdings ist die "Half-Life: Alyx"-Mod von AmbientDruth noch lange nicht fertig. In der Beschreibung listet er zahlreiche Elemente auf, die er später hinzufügen möchte. Darunter akkuratere Texturen und eine überarbeitete Ausleuchtung des Levels. Möglicherweise gelingt es dem Modder, den Grusel-Faktor seiner VR-Interpretation von "P.T." weiter nach oben zu schrauben.

Wer genug Mut hat, "P.T." in Virtual Reality zu erleben, kann sich die Mod hier kostenlos herunterladen. Voraussetzung ist der Besitz von "Half-Life: Alyx".

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben