menu

Nvidia-Boss zur AMD Radeon VII: "Lausige" Performance & "nichts neues"

Laut Nvidias CEO ist die AMD Radeon VII keine Konkurrenz für die RTX 2080.
Laut Nvidias CEO ist die AMD Radeon VII keine Konkurrenz für die RTX 2080.
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

AMD stellte mit der Radeon VII kürzlich die Konkurrenz zu Nvidias RTX 2080 vor. Nvidias CEO zieht schon vor dem Release über die Grafikkarte aus dem Hause AMD her. Die Leistung der Radeon VII sei eine Enttäuschung.

Die AMD Radeon VII ist die erste Grafikkarte, die im effizienten 7-Nanometer-Verfahren hergestellt wurde und soll laut eigenen Angaben eine ähnliche Leistung wie Nvidias RTX 2080 bringen. Nvidias CEO Jensen Huang lässt AMDs Flaggschiff aber völlig kalt. Im Interview mit PC Gamer bezeichnete er die Performance der Grafikkarte als "lausig" und die Radeon sei außerdem auch gar nichts neues.

"Nvidia wird die Karte mit DLSS und Ray Tracing zerstören"

Bei der Wortwahl zum neuen Konkurrenzprodukt nimmt der CEO kein Blatt vor den Mund. Die Radeon-Grafikkarte könne kein Ray Tracing und sie sei auch nicht KI-unterstützt. Die 7 Nanometer mit dem HBM-Speicher könnten kaum mit der 2080 mithalten. Sobald DLSS und Ray Tracing aktiviert seien, würde die Radeon VII "zerstört" werden, prahlte Nvidias CEO.

Mit den beiden Punkten könnte Huang auch recht haben. DLSS kann durch Upscaling einen enormen Leistungsschub bringen. Und die RTX-Karten von Nvidia sind momentan die einzigen Grafikkarten, die Ray Tracing unterstützen. Laut PC Gamer ist emuliertes Ray Tracing fünf- bis zehnmal langsamer als die native Variante, sie rechnen deshalb auch nicht damit, dass AMD den Fokus auf Ray Tracing legen wird.

Benchmarks untermauern Huangs Meinung

In einem indirekten Benchmark-Vergleich hat PC Gamer geprüft, ob es die AMD Radeon VII tatsächlich mit Nvidias RTX 2080 aufnehmen kann: Dazu verglichen sie AMDs Angaben zur Leistung gegenüber der RX Vega 64 mit den eigenen Testergebnissen aus einem RTX 2060 Review. Zusammenfassend stellten sie fest, dass die AMD Radeon VII wohl nicht immer mit der RTX 2080 mithalten kann und AMD sich für den eigenen Vergleich wohl Spiele ausgesucht hatte, bei denen die Hardware von AMD gegenüber Nvidia einen Vorteil hat.

Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.
Das sagt Michael:
Wie stark AMDs Radeon VII am Ende tatsächlich ist, kann erst gesagt werden, wenn die Karte erschienen ist. Erst dann sind direkte Benchmark-Vergleiche möglich. Selbst wenn die Radeon VII der RTX 2080 noch unterlegen ist, könnte AMD mit Treiber-Optimierungen noch einiges mehr herausholen. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf die neue Grafikkarte von AMD.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben