menu

Nvidia und Asus zeigen den ersten 360-Hz-Monitor der Welt

Der Asus ROG Swift 360 ist der erste Monitor mit 360-Hz-Panel.
Der Asus ROG Swift 360 ist der erste Monitor mit 360-Hz-Panel.

Gemeinsam mit Asus hat Nvidia auf der CES den ersten 360-Hz-Monitor der Welt gezeigt. Das ultraschnelle Panel soll vor allem für E-Sportler interessant sein.

Gerade bei kompetitiven Spielen ist die Framerate für viele Gamer das A und O. Ein Display mit einer sehr hohen Bildwiederholrate von 144 oder sogar 240 Hz bietet vor allem in schnellen Spielen durchaus einen Vorteil gegenüber normalen 60-Hz-Monitoren. Nvidia und Asus legen die Messlatte noch ein bisschen höher: Auf der CES 2020 haben beide Hersteller den ersten 360-Hz-Monitor der Welt vorgestellt.

Geschwindigkeit vor Auflösung

Der Asus ROG Swift 360 soll dabei allerdings nur der erste Monitor dieser Art sein. Konkret handelt es sich um ein 24,5-Zoll-Display mit 1080p-Auflösung. Die Latenz beträgt 2,4 Millisekunden. Unterm Strich zählt hier also nicht die Auflösung, sondern nur die Geschwindigkeit. Nvidia möchte mit dieser Art von Monitoren speziell E-Sportler und professionelle Gamer ansprechen, die von maximaler Geschwindigkeit profitieren.

Natürlich unterstützt der Asus ROG Swift 360 auch Nvidia G-Sync und ist dadurch in der Lage, das Panel direkt mit der Grafikkarte zu synchronisieren. Wann der Monitor erhältlich sein wird, ist momentan aber ebenso unbekannt wie der Preis.

CES 2020
Die CES 2020 findet vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema CES

close
Bitte Suchbegriff eingeben