menu

Nvidias RTX 3070 ist stärker als die 2080 Ti – und kostet die Hälfte

Die Ankündigung der neuen Nvidia GPUs ist ein Paukenschlag: Die GeForce-RTX-3000-Ampere-Reihe überzeugt auf dem Papier mit Preis und Leistung. Neben dem protzigen Flaggschiff RTX 3090 präsentierte Nvidia auch die GeForce RTX 3070. Die günstige Grafikkarte soll lediglich 499 Dollar kosten und mehr Leistung bringen als die rund 1.200 Dollar teure RTX 2080 Ti.

Im Livestream zu den neuen Grafikkarten versprach Nvidia für die RTX 3070 etwa 60 Prozent mehr Geschwindigkeit als bei der GeForce RTX 2070. Damit würde sie selbst das bisherige Flaggschiff 2080 Ti übertreffen – und das bei weniger als dem halben Preis. Die RTX 3070 setzt zwar auf 8 Gigabyte günstigen GDDR6-Grafikspeicher anstelle des schnelleren GDDR6X, für aktuelle Spiele reicht die Leistung jedoch allemal. 5.888 CUDA-Kerne mit Taktfrequenzen bis 1,73 GHz für den Preis von 499 Dollar sind mehr als preiswert. Der Release erfolgt im Oktober.

Das neue Top-Modell: 8K mit 60 FPS ohne Probleme

Am oberen Ende der Nahrungskette steht nun das Grafikmonster Nvidia GeForce RTX 3090: Die Grafikkarte arbeitet laut Hersteller etwa 50 Prozent schneller, 30 Grad kühler und zehnmal leiser als eine Titan RTX. Die Karte soll Spiele maximal in 8K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde berechnen. Im Inneren der GPU werkeln 10.496 CUDA-Kerne und 24 Gigabyte GDDR6X-Grafikspeicher – sie belegt ganze drei Slots im Rechner, ihr Stromverbrauch (TDP) liegt bei 350 Watt. Mitunter dürfte beim Einbau also auch ein neues Netzteil fällig sein. Nvidia hat die neue RTX 3090 für den 24. September angekündigt, preislich liegt sie bei 1.499 Dollar.

 

In der goldenen Mitte rangiert die neue Nvidia RTX 3080. Für 699 Dollar bietet die Founders Edition die doppelte Leistung der RTX 2080 – genug, um problemlos 4K-Auflösung bei 60 FPS darzustellen. 8.704 CUDA-Kerne und 10 Gigabyte GDDR6X-Grafikspeicher machen Dampf, die GPU benötigt zwei Gehäuse-Slots. Die Auslieferung der RTX 3080 erfolgt ab dem 17. September.

Die Ampere-Reihe in der Übersicht

Nvidia GeForce RTX 3090

  • CUDA-Kerne: 10.496
  • Taktfrequenz (Boost): 1,70 GHz
  • Grafikspeicher: 24 GB GDDR6X
  • Interface: 384 Bit
  • SLI Ready: Ja
  • Anschlüsse: 3 x DisplayPort 1.4, 1 x HDMI 2.1
  • Höhe: 3 Slots
  • TDP: 350 Watt
  • Stromversorgung: 2 x 8 Pin
  • Preis: 1.499 Dollar
  • Release: 24. September

Nvidia GeForce RTX 3080

  • CUDA-Kerne: 8.704
  • Taktfrequenz (Boost): 1,71 GHz
  • Grafikspeicher: 10 GB GDDR6X
  • Interface: 320  Bit
  • SLI Ready: Nein
  • Anschlüsse: 3 x DisplayPort 1.4, 1 x HDMI 2.1
  • Höhe: 2 Slots
  • TDP: 320 Watt
  • Stromversorgung: 2 x 8 Pin
  • Preis: 699 Dollar
  • Release: 17. September

Nvidia GeForce RTX 3070

  • CUDA-Kerne: 5.888
  • Taktfrequenz (Boost): 1,73 GHz
  • Grafikspeicher: 8 GB GDDR6
  • Interface: 256 Bit
  • SLI Ready: Nein
  • Anschlüsse: 3 x DisplayPort 1.4, 1 x HDMI 2.1
  • Höhe: 2 Slots
  • TDP: 220 Watt
  • Stromversorgung: 8 Pin
  • Preis: 499 Dollar
  • Release: Oktober
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nvidia

close
Bitte Suchbegriff eingeben