News

Oh nein: Microsoft bringt den Original-Xbox-Controller zurück

Eines der unbeliebtesten Gamepads der Konsolen-Geschichte feiert sein Comeback: Microsoft bringt den Original-Xbox-Controller "The Duke" für die Xbox One und PC-Gamer zurück.

Wer sich an die erste Xbox zurückerinnert, wird sicherlich auch mit Grauen an den ersten überdimensionierten und klobigen Controller zurückdenken, den Microsoft seiner Konsole damals beigelegt hatte. Selbst beinharte Xbox-Fans hatten seinerzeit oft wenig schmeichelhafte Worte für das Riesen-Gamepad übrig. Umso erstaunlicher ist, dass Microsoft den Original-Xbox.Controller zum Weihnachtsgeschäft 2017 als Special-Edition für Xbox One und PC zurückbringen will, wie Gizmondo berichtet.

Comeback eines unbeliebten Gamepads

Ja, richtig gelesen: Eines der unbeliebtesten Gamepads der Konsolen-Geschichte feiert sein Comeback. Hergestellt wird der Retro-Controller dabei von Microsoft in Zusammenarbeit mit Hyperskin. Allerdings soll das Pad, das von Nutzern den Beinahmen "The Duke" erhalten hat, in seiner Neuauflage auch einige neue Features mitbringen. So spendiert Microsoft diesem beispielsweise neue Bumper-Buttons auf der Rückseite, die für das Zocken aktueller Games mittlerweile unabdingbar geworden sind.

Das perfekte Gamepad für alte Xbox-Spiele?

Warum der klassische Controller ein Comeback feiert, ist nicht ganz klar. Schließlich war dieser seinerzeit so unbeliebt, dass sich Microsoft selbst nach nur einem Jahr dazu entschied, diesen durch ein deutlich überarbeitetes Modell zu ersetzen. Vielleicht hängt es ja mit der geplanten Abwärtskompatibilität der Xbox One zusammen, die der Hersteller auf der E3 auch für Spiele der Original-Xbox angekündigt hat. Ab Ende des Jahres sollen Xbox One-Besitzer in der Lage sein, einige der ersten Original-Xbox-Discs auf ihren Konsolen zum Laufen zu bringen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben