menu

"Overwatch 2"-Leaks: BlizzCon-Enthüllung mit neuen Helden, Maps & PvE

"Overwatch" bekommt einen Nachfolger.
"Overwatch" bekommt einen Nachfolger.

Blizzard wird "Overwatch 2" auf der BlizzCon am Wochenende präsentieren – das gilt als so gut wie sicher. Ein neuer Bericht bestätigt die Vermutungen vieler Fans nun noch einmal und enthüllt ein paar Features des Sequels.

Der US-Sportsender ESPN hat ein internes Dokument zugespielt bekommen, in dem eigentlich noch geheime Informationen zu "Overwatch 2" stehen. Demnach stellt Blizzard die Fortsetzung des Multiplayer-Hits tatsächlich zwischen dem 1. und 3. November auf der hauseigenen Messe BlizzCon in Kalifornien vor – und zwar nicht bloß mit einem schnöden Teaser, sondern mit einigen handfesten Details.

Im Team gegen Computergegner

Ein neues Logo ist die wohl unspektakulärste Neuerung, zumal sich außer der angefügten Zahl 2 nicht viel am bisherigen Markenzeichen ändert. Schon spannender: ein neuer PvE-Spielmodus, in dem vier Spieler auf einer Rio-de-Janeiro-Karte zusammen gegen den Computer spielen. Hier sollen auch neue Ingame-Items sowie auswählbare Fähigkeiten für die Spielcharaktere zum Einsatz kommen.

Auf der BlizzCon schon spielbar?

Einen neuen PvP-Modus namens "Push" auf der neuen Map "Toronto" führt "Overwatch 2" ebenfalls ein – was genau sich dahinter verbirgt, wissen wir bislang leider noch nicht. Die Roboter-Dame Echo ist eine neue Heldin, die im Laufe der BlizzCon vorgestellt werden soll, wie Polygon berichtet.

Die neuen PvE- und PvP-Inhalte sollen auf der BlizzCon bereits für Besucher spielbar sein. Ob "Overwatch 2" wirklich ein ganz neues Spiel wird oder eher eine Art Erweiterung für das bisherige Game, muss sich noch zeigen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Overwatch

close
Bitte Suchbegriff eingeben