News

"Overwatch": Blizzard zeigt Animations-Kurzfilm mit Mei

Auf der Gamescom 2017 hat Blizzard einen neuen animierten Kurzfilm enthüllt. Der zehnminütige Clip namens "Wintererwachen" beleuchtet die Ursprünge der Heldin Mei und gerät gleichermaßen düster wie emotional.

Dass es auf der Spielemesse in Köln einen neuen "Overwatch"-Kurzfilm geben würde, hatte Blizzard bereits im Vorfeld angekündigt und dazu eine neue Map versprochen. Bei letzterer handelte es sich bekanntlich um die in Australien liegende Schrottsammler-Festung "Junkertown", die mit einem eigenen kurzen Comedy-Clip um die Helden Junkrat und Roadhog enthüllt wurde. Der animierte Kurzfilm "Wintererwachen" spielt aber völlig losgelöst davon ganz woanders – in der Antarktis.

Mei steht im Mittelpunkt des neuen "Overwatch"-Kurzfilms

Klimaforscherin Mei ist die Hauptfigur des zehnminütigen Films, der als Origin-Story den Werdegang der Defensiv-Heldin erzählt. Wie für "Overwatch"-Kurzfilme üblich, ist auch diesmal die Qualität der Animation wieder absolut kinoreif. Außerdem schafft es Blizzard, in kurzer Zeit eine emotional dichte Geschichte zu erzählen. Die Kurzfassung: Mei und ihr Forscherteam begeben sich während eines Versorgungsengpasses in der Antarktis-Station in den künstlichen Kälteschlaf. Leider geht etwas schief – und die Forscherin erwacht als einzige Überlebende ganze neun Jahre später in einer dramatisch veränderten neuen Welt ...

Dramatische Ereignisse – und ein knuffiger Roboter

Für die leichtfüßigeren Momente in der Hintergrundgeschichte sorgt die niedliche Wetterdrohne Flöckchen, die "Overwatch"-Spielern natürlich als Ultimate-Fähigkeit von Mei bekannt ist. Auch die Ursprünge von Meis Kältestrahlen-Blaster, den sie in MacGyver-Manier aus einem Fön, einem Wassertank und verschiedenen weiteren Utensilien zusammenbastelt, beleuchtet der Kurzfilm.

Bleibt nur noch die Frage, wann sich Blizzard endlich zu einem "Overwatch"-Kinofilm durchringt, den Fans des Spiels regelmäßig nach der Veröffentlichung neuer animierter Kurzfilme in den Videokommentaren fordern – so auch dieses Mal.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben