News

"Overwatch": Fans hacken Accounts auf der Suche nach Sombra

Wo ist sie? "Overwatch"-Fans schrecken auf der Suche nach dem neuen Charakter Sombra auch vom Hacken echter Accounts nicht zurück.
Wo ist sie? "Overwatch"-Fans schrecken auf der Suche nach dem neuen Charakter Sombra auch vom Hacken echter Accounts nicht zurück. (©Blizzard 2016)

Auch der Suche nach dem neuen Spiel-Charakter Sombra hacken Fans des Multiplayer-Shooters "Overwatch" echte Accounts. Blizzard verstreut kryptische Hinweise auf die Hackerin Sombra in einem Alternate Reality Game, einer Online-Schnitzeljagd. Dabei muss Blizzard den Enthusiasmus der Fans regelmäßig bremsen.

Sombra, wo bist Du? Blizzard versteckt in Videos und Screenshots kryptische Hinweise auf den neuen "Overwatch"-Charakter, eine Hackerin. In manchen Accounts von "Overwatch"-Spielern befindet sich die Zeichenfolge "Sombra". Enthusiastische Fans haben nun einige dieser Accounts gehackt und die Zugangsdaten veröffentlicht – offenbar in der Hoffnung, dass jemand weitere Hinweise in den Accounts auf Sombra findet. Das berichtet Kotaku.

Lügen für Sombra

Dabei waren manche Fans zur Auffassung gelangt, sie müssten Blizzard belügen und den Account als ihren eigenen ausgeben, um an die Login-Daten zu kommen. Nachdem die User die Daten im Game Detectives-Forum veröffentlicht hatten, wurden sie gesperrt und ihre Posts gelöscht. In einem anderen Fall entdeckten die Schnitzeljäger eine pixelige E-Mail-Adresse im Hintergrund eines "Overwatch"-Comics. Nachdem sie die Adresse entschlüsselt hatten, versuchten sie offenbar, ihren Besitzer anzuschreiben und auf den Mail-Account zuzugreifen. Er gehörte einem Nutzer, der einst um Support für "World of Warcraft" geben hatte und hatte nichts mit der Sombra-Schnitzeljagd zu tun.

Erstes Bild von Sombra?

Blizzard bat die Nutzer, keine Accounts mehr zu hacken und den Besitzer der E-Mail-Adresse nicht länger anzuschreiben. Dann tauchte auf Reddit ein Screenshot von einer russischen Website auf, der offenbar Sombra zeigt. Die URL soll zu einem europäischen Mitarbeiter-Intranet von Blizzard führen. Wie IGN schreibt, könnte der Hinweis auf die russische Website tatsächlich zur Schnitzeljagd gehören, denn der Nutzer, der den Screenshot veröffentlichte, heißt "JeTe-Vois", übersetzt "Ich sehe dich" und unter dem Post schrieb er "Por ultimo nos encrontramos", übersetzt "Endlich treffen wir uns". Voraussichtlich wird Blizzard spätestens im November auf der Blizzcon Sombra enthüllen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben