News

"Overwatch" könnte TV-Serie bekommen

Mit Tracer könnte ein Fanliebling einen Platz in der Serie erhalten.
Mit Tracer könnte ein Fanliebling einen Platz in der Serie erhalten. (©Blizzard 2016)

Der erfolgreiche Start von "Skylanders" war wohl erst der Anfang: Die Macher des Online-Shooters "Overwatch" diskutieren offenbar schon über eine mögliche TV-Serie des Shooters.

Co-Präsident von Activision Blizzard, Stacey Sher, gab in einem Interview mit BBC Newsbeat bekannt, dass Blizzard  derzeit über mehrere TV-Umsetzungen von Videospielen nachdenke. Allerdings sei es wichtig, das passende Umfeld für das jeweilige Spiel zu finden: So sei für "Call of Duty" etwa ein Film geplant, für "Overwatch" oder "Starcraft" könne man sich eine Serie vorstellen – analog zum "Skylanders"-Franchise.

Blizzard-Shooter bietet ausreichend Material für Fernsehserie

Die Netflix-Produktion "Skylanders: Academy" startete vor knapp einer Woche und sorgte für großen Anklang bei den Fans. Das Konzept, aus einem erfolgreichen Videospiel eine Serie zu machen, scheint also zu funktionieren. "Overwatch" wäre aufgrund seiner interessanten Hintergrundgeschichte und der Vielzahl von Charakteren sicher ein guter Kandidat für eine TV-Umsetzung. Doch worum geht es eigentlich in dem Blizzard-Titel?

"Overwatch": Das ist die Hintergrundgeschichte

Der Shooter spielt in einer Zukunft, in der die Menschheit einen Krieg gegen Roboter ausfechten musste: Eine Gruppe von Omnics, so der Name der Roboter, überfiel den Planeten: Zur Bekämpfung dieser Roboter wurde Overwatch gegründet, eine Einheit aus Elitesoldaten.

Nachdem Overwatch für Frieden gesorgt hatte, kehrte für lange Zeit Ruhe ein. Bis durch bislang unbekannte Begleitumstände die Organisation in Verruf geriet und der Korruption sowie der Verletzung von Menschenrechten angeklagt wurde. Schlussendlich wurde Overwatch aufgelöst und das Hauptquartier zerstört. Nach einigen Jahren jedoch geschehen jetzt seltsame Dinge, die ein Eingreifen der alten Haudegen erfordert.

Spieler haben die Wahl zwischen insgesamt 22 Helden, die über eine eigene Hintergrundgeschichte und dementsprechende Gründe für ihr Handeln haben. Da scheint es nur logisch, die faszinierende "Overwatch"- Welt mit Fan-Lieblingen wie der rauhbeinigen Scharfschützin Ana oder dem hochintelligenten Gorilla-Wissenschaftler Winston als Serie zu verfilmen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben