News

"Overwatch": Offizielle Nerf-Guns zum Blizzard-Shooter angekündigt

Solche Knarren könnte es von Nerf bald auch im echten Leben geben.
Solche Knarren könnte es von Nerf bald auch im echten Leben geben. (©Blizzard 2017)

Zum Multiplayer Shooter "Overwatch" wird es offizielle Nerf-Guns geben. Die Plastik-Knarren verschießen nur Schaumstoffbälle, sehen aber so aus wie die "echten" Wummen aus dem Spiel. Damit können Fans des Shooters also bald auch im echten Leben im Wohnzimmer oder auf dem Hof ihr Spiel zocken.

Die Partnerschaft mit Blizzard wurde auf dem Twitter-Account von "Overwatch" mit einem  knappen Tweet angekündigt. Details fehlen bislang, es soll im kommenden Jahr losgehen, wie ein kurzer Trailer verrät.

Die Waffen werden aus der Rival-Serie stammen, in der es Wummen gibt, die laut Hersteller Nerf besonders präzise schießen können und über mehr Leistungsfähigkeit verfügen. Die Waffen verschießen Schaumstoffkugeln, und stellen somit eine deutlich harmloserer Alternative zu Paintball dar. Weitere Spezifikationen zu den Waffen und Preise wurden noch nicht enthüllt.

Für Deadpool: Es gibt bereits Nerf-Waffen zu bekannten Helden

In der Rival-Serie von Nerf gibt es bereits einen von Deadpool inspirierten Apollo XV-700-Blaster und ein Kronos XVIII-500-Pistolen-Set. Einige der besseren Waffen von Nerf werden für knapp 100 Dollar verkauft, es gibt auch Zubehör für die Serie – etwa ein größeres Magazin und eine Schutzmaske fürs Gesicht.

Aber die Fans waren natürlich auch nicht faul und haben in der Vergangenheit bereits bestehende Nerf-Waffen so umgebaut, dass sie aussehen wie die ihrer "Overwatch"-Helden. Jetzt wird es ähnliche Schießeisen bald also ganz offiziell zu kaufen geben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben