News

"Overwatch": Zweite kompetitive Saison gestartet

Die neue Map Eichenwalde stellt ein mittelalterlich anmutendes Dorf dar.
Die neue Map Eichenwalde stellt ein mittelalterlich anmutendes Dorf dar. (©Blizzard 2016)

Das ursprünglich für nächste Woche geplante Update vom Multiplayer-Shooter Overwatch wurde bereits veröffentlicht. Die Aktualisierung läutet nicht nur den Beginn der kompetitiven Saison 2 ein, sondern bringt zudem eine ganze Menge neue Features.

Das Update wurde vorerst nur für PC und X-Box One veröffentlicht, Playstation 4-Spieler müssen sich noch etwas gedulden. Neben zahlreichen Änderungen, die das Spielsystem betreffen, spendiert Blizzard den Spielern eine neue Karte namens Eichenwalde, wie Polygon berichtet.

Eichenwalde: Mittelalter mit Gruselstimmung

Die Karte soll laut Hersteller ein deutsches Dörfchen darstellen. Das Setting sieht stark mittelalterlich aus, jedoch sind überall Einzelteile von defekten Robotern verstreut, was für einen gewissen Gruselfaktor sorgt. Doch neben der neuen Spielwelt gibt es mit dem Update noch etliche Änderungen, die das Spielsystem betreffen.

Für die zweite Saison wurde zum Beispiel das Skill-Bewertungs-System angepasst. Vorher wurden Spieler mit 0 bis 100 Punkten bewertet, der Rahmen wurde jetzt auf eine Maximalpunktzahl von 5.000 erhöht. Blizzard begründet den Schritt damit, dass Spieler durch die genauere Bewertung besser abschätzen können, wie hoch ihr Fortschritt von Partie zu Partie ist. Um die Fähigkeiten von Spielern besser darzustellen, wurden zudem sogenannte Skill Tiers eingeführt. Je nach Skillpunktzahl werden Spieler in Kategorien wie Bronze, Silber oder ab 4.000 Skillpunkten der Kategorie "Großmeister" eingeordnet.

Im kompetitiven Modus gibt es zudem neue Restriktionen, welche die Gruppenzusammenstellung homogener gestalten sollen: Spieler, deren Bewertungen mehr als 1.000 Punkte auseinanderliegen, dürfen nicht in einem Team spielen. Die einzige Ausnahme hierbei sind Spieler der beiden Top-Kategorien Meister und Großmeister: Hier darf der Rating-Unterschied nicht mehr als 500 Punkte betragen.

Zu guter Letzt wurde mit dem Patch der Sudden-Death-Modus entfernt und die Spiele-Balance angepasst. Wer eine komplette Liste der Änderungen einsehen möchte, sollte sich die Blizzard-News zum Update zu Gemüte führen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben