News

"PES 2018"-Demo da: Elf Teams, zwei Stadien, Nationalelf dabei

Auch in der Demo von "PES 2018"  vorhanden: die Teams von Liverpool und Dortmund.
Auch in der Demo von "PES 2018" vorhanden: die Teams von Liverpool und Dortmund. (©Konami 2017)

Zum Fußball-Game "PES 2018" ist jetzt eine Demo verfügbar – anscheinend für alle Konsolen, aber nicht für den PC. In der Testversion sind elf Mannschaften enthalten, deren Aufstellung aber aus unerfindlichen Gründen nicht geändert werden kann.

Bis zum Release von "PES 2018", das sich auf der Gamescom 2017 gegen "Fifa 18" bei den Show-Awards durchsetzen konnte, sind es nur noch ein paar Wochen. Wer es nicht mehr erwarten kann, elektronische Dribblings und Tore zu machen, kann schon jetzt zu einer Demoversion greifen, die es für PS4, PS3, Xbox One, und Xbox 360 gibt – aber bislang nicht für den PC, wie Gamespot schreibt. Das fertige Spiel wird aber natürlich auch für den PC verfügbar sein.

"Pro Evolution Soccer 2018" ab sofort anspielbar – aber nur auf Konsolen

In der Demo, die je nach Plattform zwischen 4 und 5 Gigabyte groß ist, sind elf Teams vorhanden, darunter Barcelona, Liverpool, Borussia Dortmund, Inter Mailand, Brasilien, Argentinien und Deutschland. Es gibt zwei Stadien: den Signal Iduna Park in Dortmund und Camp Nou in Barcelona. Etwas merkwürdig ist, dass sich in der Demo die Aufstellungen nicht ändern lassen. Die Testversion folgt auf eine Open Beta, die im Juli stattfand. Dort konnten nur Mehrspieler-Partien online gezockt werden. In der Demo ist es jetzt erstmals möglich, auch offline zu spielen.

"PES 2018" startet auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, und PC am 12. September und damit etwa zwei Wochen vor dem großen Rivalen "FIFA 18". Auf der Gamescom 2017 konnten wir beide Titel anspielen und haben einen Video-Vergleich gemacht.

Neueste Artikel zum Thema 'PES 2018'

close
Bitte Suchbegriff eingeben