News

PlayStation 4 Pro: Ziemlich geil – und verdammt günstig!

Sony bringt die PlayStation 4 Pro im November auf den Markt.
Sony bringt die PlayStation 4 Pro im November auf den Markt. (©Sony 2016)

Mit der verbesserten PlayStation 4 Pro bietet Sony Hardcore-Gamern eine neue Konsole mit 4K-Support an. Dazu kommt die kompakte PS4 Slim für den kleineren Geldbeutel.

Auf dem Presse-Event unter dem Namen "PlayStation Conference" zeigte das japanische Unternehmen am Mittwochabend endlich die aufgebohrte Version der PlayStation 4: Die neue PlayStation 4 Pro, vorher inoffiziell unter dem Namen PS4 Neo bekannt, bietet HDR- und 4K-Gaming für Hardcore-Zocker mit höherem Anspruch an Leistung.

4K-Gaming mit atemberaubenden Bildern in HDR

Sony zeigte einige Spiele mit erstaunlichen Details und Texturen, so zum Beispiel die auf der E3 2016 angekündigten Titel "Spider-Man"oder "Days Gone". Vor allem Feuer- und Lichteffekte in HDR ließen die Grafik verblüffend echt aussehen. Im Laufe des Events stellten verschiedene Publisher kurz neue Games auf der PlayStation 4 Pro vor. EA zeigte beispielsweise erste Bilder von "Mass Effect: Andromeda" mit atemberaubenden Kontrasten, das Spiel soll 2017 für PlayStation 4 Pro erscheinen. Auch die gezeigte PlayStation 4 Pro-Version von "Call of Duty: Infinite Warfare" hatte Kino-Qualität.

Alle PS4-Konsolen werden per Software-Update HDR-fähig

Allerdings soll es nicht nötig sein, sich einen neuen Fernseher für die PlayStation 4 Pro zuzulegen. Die Konsole erkennt die Art des angeschlossenen Displays und richtet sich bei der Video-Ausgabe danach. Darüber hinaus werden alle PS4-Konsolen per Software-Update HDR-fähig gemacht. Da das System die PS4 ergänzen soll, sind sämtliche Spiele auf beiden Konsolen spielbar. Mit "Vorwärts-Kompatibilität" will Sony Entwickler ermutigen, bestehende Games grafisch per Patch für die neue Konsole zu verbessern.

PlayStation 4 Pro kommt bereits im November

Dazu wurde die PlayStation 4 Slim vorgestellt, welche bereits im Vorfeld durch Leaks ihre Runden im Internet machte. Diese soll bis zum 15. Dezember 2016 in die Läden kommen und 299 Euro kosten. Die PlayStation 4 Pro mit doppelter GPU-Leistung, deutlich höherer CPU-Taktung und 1 TB Festplatte erscheint am 10. November zum Preis von 399 Euro.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben