menu

PlayStation 5: Preis und Datum stehen fest

Sony hat endlich die Karten auf den Tisch gelegt. Im Rahmen eines Showcase-Streams gab es jede Menge Gameplay zu kommenden Spielen zu sehen, ein paar Neuankündigungen – und den endgültigen Starttermin sowie den Verkaufspreis der PlayStation 5. Die meisten Prognosen stellen sich somit als zutreffend raus.

Am 19. November 2020 steht die PlayStation 5 in den Regalen – und damit satte neun Tage später als die Xbox Series X vom Konkurrenten Microsoft. Der Preis: 499 Euro für die reguläre Version, 399 Euro für die Digital-Edition ohne Laufwerk.

PS5 und Zubehör Jetzt vorbestellen bei

Hat Microsoft diesmal die Nase vorn?

Microsoft hat nun zwei Vorteile, die möglicherweise entscheidend sind im Kampf um die nächste Konsolengeneration. Zum einen eben der etwas frühere Release der Xbox Series X und S. Das bedeutet, dass potenzielle Kunden neun Tage mehr Zeit haben, zur Microsoft-Konsole zu greifen.

Zum anderen steht Microsoft mit der Xbox Series S besser da, denn die "kleine" Xbox kostet nur 299 Euro – 100 Euro weniger als die Digital-PS5. Die Series S richtet sich an alle, die nicht absolute High-End-Technik brauchen und auch keinen 4K-Fernseher zuhause haben, das dürften ziemlich viele "Normal"-Zocker sein. Und nun noch der attraktivere Preis von rund 300 Euro. Gut möglich, dass Microsoft diesmal mit einem beachtlichen Vorsprung ins Rennen geht.

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation

close
Bitte Suchbegriff eingeben