News

"Pokémon Go" erhält neues Update: Akku-Sparmodus ist zurück

Seit dem jüngsten Update von Pokémon Go werden besonders gute Würfe wieder belohnt.
Seit dem jüngsten Update von Pokémon Go werden besonders gute Würfe wieder belohnt. (©TURN ON 2016)

Das beliebte Smartphone-Game "Pokémon Go" erhält erneut ein Update. Diesmal dürfen Nutzer allerdings aufatmen: Im Gegensatz zur letzten Aktualisierung bringt die jüngste Version eher positive Neuerungen – und zum Beispiel den Akku-Sparmodus für iOS zurück.

Entwickler Niantic rollt ein neues Update für "Pokémon Go" aus. Die Version 1.3.0 für iOS und 0.33.0 für Android bringt einige kleinere Bugfixes, aber auch einige völlig neue Features mit. Erwähnenswert ist beispielsweise die Möglichkeit, seinen Spitznamen noch im Nachhinein zu ändern. Allerdings ist das nur einmalig möglich, der Name sollte also gut überlegt sein. "Pokémon Go"-Spieler, die ein iPhone besitzen, dürften sich hingegen am meisten darüber freuen, das der Batteriesparmodus mit der Software-Aktualisierung zurückkehrt. Dieser fiel dem letzten Update von Anfang August zum Opfer – jedoch nur unter iOS.

Entwickler testet neue Features für "Pokémon Go"

Sowohl bei der neuen iOS- als auch bei der neuen Android-Version testet Entwickler Niantic zudem eine veränderte Ansicht der in der Nähe befindlichen Pokémon. Da diese Tests nur mit einer kleinen Anzahl an Nutzern erfolgen, können verschiedene Spieler variierende Versionen des Features sehen. Laut The Verge könnte die App zukünftig anzeigen, bei welchem Pokéstop die Chance auf ein ganz bestimmtes Pokémon am größten ist. Bereits jetzt soll die App allerdings wieder erkennen, wenn ein Pokéball besonders gut geworfen wurde und entsprechende Würfe mit einem Erfahrungspunkte-Bonus auszeichnen.

Diese Neuerungen bringt das Update

Das jüngste Update für "Pokémon Go" wird nach und nach OTA ausgerollt, kann alternativ aber auch über Apples App Store oder Google Play heruntergeladen und installiert werden. Hier findest Du noch eine Übersicht aller Patchnotes der Version 1.3.0 für iOS:

• Neuer Dialog beim Start, der davor warnt zu spielen, während man sich mit erhöhter Geschwindigkeit fortbewegt. Trainer müssen bestätigen, dass sie nicht fahren, um weiterspielen zu können
• Trainer dürfen nun einmalig ihren Spitznamen ändern
• Kurvenbälle werden besser erkannt
• Gut geworfene Pokébälle bringen wieder einen Erfahrungspunkte-Bonus
• Achievement-Icons werden wieder korrekt angezeigt
• Visuals für die Team-Leader Candela, Blanche und Spark wurden hinzugefügt
• Batteriesparmodus ist wieder aktiviert, Probleme wurden behoben
• Neues "In der Nähe"-Feature wird mit einer kleinen Anzahl an Nutzern getestet
• Kleinere Fehlerbehebungen wurden vorgenommen

Pokémon Go Update 1 fullscreen
Pokémon Go Update 2 fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben