News

"Pokémon Go": So hoch ist der Datenverbrauch wirklich

"Pokémon Go" ist sehr beliebt.
"Pokémon Go" ist sehr beliebt. (©CC: Flickr/Ben Loomis 2016)

Angeblich verbraucht "Pokémon Go" sehr viele mobile Daten. Das liest man zumindest in den sozialen Netzwerken. Doch treibt "Pokémon Go" wirklich den Datenverbrauch in neue Höhen? Ob die Kids und die erwachsenen Spieler ihr Guthaben mit "Pokémon Go" aufbrauchen, lässt sich statistisch feststellen.

Leute, die einen Handyvertrag mit einem monatlichen Datenkontingent haben, sorgen sich über den Datenverbrauch des neuen Spiele-Hits "Pokémon Go". Saugt das AR-Game nicht nur den Akku leer, sondern auch das Datenkontingent? Der Geschäftsführer der US-amerikanischen T-Mobile-Vertretung, John Legere, twitterte zumindest, dass sich der Datenverbrauch der Kunden seit der Veröffentlichung des Spiels vervierfacht habe, wie Phone Arena schreibt. Eher anekdotische Tweets sprechen davon, dass der Sohn einen Großteil oder das gesamte Familienkontingent mit "Pokémon Go" verbraucht habe.

"Pokémon Go" verbraucht nicht viele Daten

Sofern die verfügbare Datenmenge nicht sehr gering ist, erscheinen solche Tweets eher wie Spielverderber. Laut den Netzwerk-Analysten von P3 Communications Inc. verbraucht das Spiel nämlich 5 bis 10 MB Daten pro Stunde. Laut dem Datenrechner des Mobilfunkanbieters Verizon werden für eine Stunde HD-Videostreaming 350 MB Daten verbraucht. Das sind 35 bis 70 Mal so viele wie für "Pokémon Go". Nach wie vor ist also Videostreaming die Datenschleuder Nummer 1.

Wer auch nur ein monatliches Datenkontingent von 2 GB hat, müsste sieben Stunden täglich 30 Tage lang "Pokémon Go" spielen, um das ganze Kontingent zu verbrauchen. Im Durchschnitt wird "Pokémon Go" aber nur 100 Sekunden am Tag gespielt, wie P3 laut Phone Arena bemerkt.

Hört nicht auf die Spielverderber

Als "Pokémon Go"-Spieler muss man sich also höchstens darum sorgen, niemanden mit dem Game zu belästigen. Oder mitten auf der Straße nach Pokémon zu suchen. Der Datenverbrauch ist aber kein Problem. Also viel Spaß mit "Pokémon Go"!

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben