News

"Pokémon: Let's Go!" wird nur wenige Online-Funktionen bieten

"Pokémon Let's Go!" fährt die Online-Funktionalität im Vergleich zu den jüngsten RPGs etwas zurück.
"Pokémon Let's Go!" fährt die Online-Funktionalität im Vergleich zu den jüngsten RPGs etwas zurück. (©Youtube / The official Pokémon Youtube Channel 2018)

"Pokémon Let's Go!" sorgte beim Reveal mit seinem lokalen Multiplayer für Aufsehen. Was den Online-Mehrspieler-Modus angeht, wird das Game allerdings vergleichsweise wenige Funktionen bieten. Um die zu nutzen, wird außerdem ein Abo bei Nintendos Online-Service benötigt.

Als ein modernisiertes Remake von "Pokémon Gelb" aus dem Jahr 2000 steht "Pokémon Let's Go!" mit einem Fuß in der traditionsreichen Vergangenheit des Minimonster-Franchises. Das merkt man im Online-Multiplayer, zu dessen Funktionalität es laut Gameinformer nun ein paar neue und bestätigte Details gibt.

Tauschen & Duellieren geht online – aber mehr nicht

Die Spieler werden über das Internet Pokémon tauschen können, außerdem können sie ihre eigenen Monster gegen die von Freunden antreten lassen. Das entspricht im Grunde dem Funktionsumfang, der auch in "Pokémon Gelb" steckte – damals allerdings nicht online, sondern per Link-Kabel. Die zahlreichen Online-Funktionen neuerer "Pokémon"-RPGs fallen dagegen weg; die Tauschbörsen Global Trade Station und Wonder Trade sowie den auf kompetitive Wettkämpfe ausgerichteten Battle Spot gibt es also in "Pokémon Let's Go!" nicht. Gemeinsam durch die Spielwelt laufen können die Spieler offenbar auch nur im lokalen Koop und nicht übers Internet.

Abo bei Nintendo Switch Online zwingend benötigt

Wer online kämpfen und tauschen will, braucht außerdem eine Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online. Der Abo-Dienst, der im September starten soll und pro Jahr rund 20 Euro kostet, macht die Nutzung der Online-Funktionen von Switch-Spielen kostenpflichtig. Nintendo führt damit ein Modell ein, das Sony und Microsoft bei ihren Konsolen schon länger verfolgen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben