menu

"Pokémon Schwert & Schild": Beim DLC-Kauf solltest Du genau hinsehen

pokemon-schwert-schild-raid
Augen auf beim Erweiterungs-Kauf! Bild: © Nintendo/TURN ON 2019

Heute erscheint der Erweiterungs-Pass für "Pokémon Schwert & Schild" mit dem ersten DLC "Die Insel der Rüstung". Wenn Du die Expansion kaufst, solltest Du aber sicherstellen, dass Du sie für die richtige Version des Spiels erwirbst – sonst wird's ärgerlich.

Der Erweiterungs-Pass zum "Pokémon"-Abenteuer für die Switch erscheint wie das Spiel in zwei Versionen. Besitzt Du "Pokémon Schwert", brauchst Du auch den Pass für "Pokémon Schwert". Und für "Pokémon Schild" benötigst Du den Pass für "Pokémon Schild". Fehlkäufe sind offenbar so häufig, dass Nintendo selbst kürzlich per Tweet dazu riet, genau hinzusehen, wie Nintendo Soup berichtet.

Umtausch bei Fehlkauf unmöglich

Das Unternehmen hat außerdem erklärt, dass Umtausch oder Rückgabe des digital gekauften Passes nicht möglich ist. Wer die falsche Version kauft, muss mit dem Schaden leben. Der verpflichtende Verzicht auf Rückgaberecht im Nintendo eShop ist nicht gerade kundenfreundlich und wurde in Deutschland bereits vor Gericht verhandelt, ist aber rechtens. "Pokémon"-Fans sollten also Sorgfalt walten lassen.

Erweiterungs-Pass bringt zwei Expansionen auf die Switch

Der erste DLC des Erweiterungs-Passes führt Dich auf die "Insel der Rüstung" – ein neues Gebiet in "Pokémon Schwert & Schild". Hier erwarten Dich Herausforderungen im neuen Kampf-Dojo, neue Trainer und natürlich einige neue Pokémon. Ebenfalls Teil des Erweiterungs-Passes ist der DLC "Die Schneelande der Krone", der im Herbst 2020 erscheint.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Pokémon Schwert & Schild

close
Bitte Suchbegriff eingeben