menu

"Predator: Hunting Grounds": Neues PS4-Multiplayer-Game kommt 2020

Im Rahmen des Livestreams "State of Play" hat Sony kürzlich auch überraschend den neuen Multiplayer-Shooter "Predator: Hunting Grounds" angekündigt. Ganz im Stile der Filmreihe tritt in dem asymmetrischen Online-Titel eine Gruppe von Soldaten gegen einen einzelnen Predator an.

Der Reveal-Trailer zu "Predator: Hunting Grounds" zeigt zwar noch kein Gameplay, vermittelt aber bereits einen ersten Eindruck, um was es im Spiel gehen soll. Ganz im Stile anderer asymmetrischer Action-Games wie "Evolve" tritt in dem Multiplayer-Titel eine Gruppe von Spielern gegen einen einzelnen Gamer an.

Elite-Soldaten vs. Predator

Während die Soldatengruppe mit konventionellen Waffen wie Maschinengewehren und Pistolen ausgestattet ist und sich ganz auf Teamwork verlassen muss, kann der Predator-Spieler auf das futuristische Arsenal des Alien-Jägers zurückgreifen. Wir dürfen uns also bereits auf den ausgiebigen Einsatz des Plasmacasters freuen.

Wie Charles Brungardt, Chef des Entwicklerstudios IllFonic, im PlayStation-Blog erklärt, müssen die Spieler, die als Elitesoldaten unterwegs sind, paramilitärische Missionen erfüllen und beispielsweise wichtige Items einsammeln. Der Predator macht währenddessen Jagd auf die Mitglieder der Einheit und muss mit vereinten Kräften bekämpft werden.

Gleicher Entwickler wie bei "Friday the 13th"

Das Spiel wird von IllFonic (bekannt durch "Friday the 13th") in Zusammenarbeit mit Fox und Sony Interactive Entertainment entwickelt und soll zu einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt im Jahr 2020 für die PlayStation 4 erscheinen. Ob "Predator: Hunting Grounds" später auch noch für andere Plattformen herauskommt, steht bislang noch nicht fest.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Multiplayer-Shooter

close
Bitte Suchbegriff eingeben