menu

Probleme mit Stadia: Google verteidigt seinen Cloud-Dienst

google-stadia-controller-lifestyle-press
Google Stadia läuft sich langsam warm.

Überhitzte Chromecast-Geräte und niedrigere Auflösung als versprochen: Der Launch von Googles Cloud-Gaming-Dienst Stadia wird von negativen Meldungen überschattet. Das Unternehmen bemüht sich, Erklärungen zu liefern und schneidet auch dabei nicht besonders gut ab.

Aktuelle Spiele in 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde – das versprach Google den Stadia-Vorbestellern bei entsprechend guter Internetverbindung. Das ist aber nicht immer der Fall. Wie Google gegenüber 9to5google angibt, liegt dies aber an den jeweiligen Spieleherstellern.

Upscaling statt 4K: Laut Google haben Spieleentwickler Schuld

"Wir lassen Entwicklern die Freiheit zu entscheiden, wie sie die beste Bildqualität und FPS-Rate auf Stadia erreichen und wir sind beeindruckt davon, was sie vom ersten Tag an fertig gebracht haben. Wir erwarten, dass Entwickler ihre Spiele auf Stadia weiter verbessern werden", so der Hersteller.

Wie sich herausgestellt, werden Games wie "Destiny 2" und "Red Dead Redemption 2" auf den Cloud-Servern tatsächlich in niedrigerer Qualität gerendert und dann per Upscaling auf 4K-Auflösung gebracht, bevor sie zum Stadia-Nutzer gestreamt werden.

Chromecast: Nutzer melden Neustarts wegen Überhitzung

Das ist aber nicht das einzige Problem, das Nutzer mit Stadia haben. Einige Kunden berichten auf Reddit, dass das mitgelieferte Chromecast-Gerät im Stadia-Betrieb so heiß wird, dass der Streaming-Adapter abstürzt und neu startet. Community-Managerin GraceFromGoogle bestreitet das laut PC Gamer: "Das Team hat intensive Tests mit der Hardware durchgeführt, inklusive Stadia-Gameplay und Video-Sessions, und konnte solche Abstürze nicht feststellen."

Das sagt Meru:
Ich finde die Antworten auf die Probleme mit Google Stadia bemerkenswert: Der Anbieter schiebt die Verantwortung auf seine Kunden und auf die Lieferanten der Spiele ab, ohne Lösungen anzubieten. Vor allem zur Markteinführung einer neuen Technologie, bei der auf das Vertrauen von Vorbestellern gesetzt wird, hätte ich mehr diplomatisches Geschick erwartet.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Stadia

close
Bitte Suchbegriff eingeben