News

PS4-Crossplay: Sony sucht "akzeptable Lösung" für "Fortnite" & Co.

"Fortnite": Gibt es doch Hoffnung auf Crossplay mit der PS4?
"Fortnite": Gibt es doch Hoffnung auf Crossplay mit der PS4? (©Epic Games 2018)

Zum Release von "Fortnite" für die Nintendo Switch flog Sony seine strikte Haltung zum Thema Crossplay buchstäblich um die Ohren. Nun gab es endlich eine Stellungnahme, die anstelle von blutleeren PR-Phrasen tatsächlich einen Schimmer Hoffnung bietet.

Auf der Entwicklerkonferenz Gamelab in Barcelona lieferte Shawn Layden, Chef von PlayStation Amerika und den Sony-Entwicklerstudios, nun auf Nachfrage von Eurogamer ein "kurzes Statement" zu der Angelegenheit, die seit Kurzem die Schlagzeilen beherrscht, wenn es um die PS4 geht: die Wut auf Sonys ablehnende Haltung zu Crossplay mit anderen Plattformen.

PS4-Crossplay: Sony sucht nach Lösungen

"Wir hören es. Wir schauen uns viele Möglichkeiten an. Wie ihr euch vorstellen könnt, hätten die Umstände Auswirkungen auf weit mehr als nur ein Spiel", so Layden in Bezug auf "Fortnite". "Ich bin sicher, dass wir eine Lösung finden, die von unserer Gaming-Community verstanden und akzeptiert wird und gleichzeitig unser Geschäft unterstützt." Diese Aussage klingt zumindest ein wenig hoffnungsvoller als der Pressetext, den Sony als erste Reaktion zum Thema herausgab.

Analystin: Sony würde kaum von Crossplay profitieren

Offenbar will Sony der Konkurrenz vor allem aus finanziellen Gründen keinen Zugriff auf die enorm große Spieler-Anzahl des PSN geben. Analystin Karol Severin von MIDiA Research gab aber in einem Artikel auf MCVUK zu bedenken, dass Sony kaum davon profitieren würde, sich auf Crossplay mit anderen Plattformen einzulassen. Im Gegenteil würde sich vor allem das Spielerlebnis von Xbox-Besitzern dadurch verbessern.

Da die PS4-Verkäufe durch Marktsättigung abnehmen, müsse Sony nun dazu übergehen, aus dem großen Vorsprung an vorhandenen PSN-Kunden Profit zu schlagen. Für Microsoft sei die Debatte dagegen eine günstige Gelegenheit, Sony an den Pranger zu stellen und dem Konkurrenten Marktanteile abzunehmen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen