PS4-exklusiv: Zwei "Castlevania"-Klassiker kommen zurück

David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Nicht tot zu kriegen – wie Vampire: "Castlevania: Symphony of the Night" und "Castlevania: Rondo of Blood" feiern ihre Wiederkehr exklusiv auf der PS4. Ende Oktober werden die beiden Klassiker auf der aktuellen Sony-Konsole spielbar sein – mit allem, was zu modernen Games so dazugehört.

Kürzlich war bereits durchgesickert, dass zwei einflussreiche Games der "Castlevania"-Reihe als Collection für die PS4 neu auf den Markt kommen könnten. Nun bewahrheiten sich die Gerüchte: Am 26. Oktober erscheinen die PS1-Spiele "Rondo of Blood" aus dem Jahr 1993 und "Symphony of the Night" aus dem Jahr 1997 als Bundle mit dem Titel "Castlevania: Requiem".

Wiedergeburt für "Rondo of Blood" und "Symphony of the Night"

Die Games um Vampirjäger Richter Belmont und Draculas Sohn Alucard werden ausschließlich als Download für die PlayStation 4 veröffentlicht – eine Disc-Version oder Fassungen für andere Konsolen oder den PC sind laut Eurogamer nicht geplant. Beide Spiele sind dabei im Grunde die Originale, die allerdings an moderne Konventionen und die Technik der PS4 angepasst wurden: So werden sie Upscaling in 4K und 1080p bieten und mehrere auswählbare HD-Hintergründe gleichen das ursprüngliche Bildschirmverhältnis von 4:3 an das geläufigere 16:9-Format an.

Retro-Klassiker nutzen moderne Features

Weiterhin neu an Bord sind laut dem PlayStation Blog "verschiedene Rendering-Optionen" sowie vollständiger Trophäen-Support. "Castlevania: Requiem" wird außerdem Features des Dualshock-4-Controllers nutzen: Die Analog-Sticks können benutzt werden, Vibrations-Feedback wird unterstützt und der integrierte Lautsprecher des Controllers spielt ein Klingeln ab, wenn Deine Spielfigur einen Gegenstand aufhebt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben