News

PS4-Exklusivspiel "Days Gone" schon wieder verschoben

Zombies in der Warteschleife: "Days Gone" erscheint noch einmal zwei Monate später.
Zombies in der Warteschleife: "Days Gone" erscheint noch einmal zwei Monate später. (©PlayStation 2018)

"Days Gone" findet einfach kein schönes Release-Fenster: Nachdem Sonys Zombie-Game bereits aus diesem Jahr ins nächste verschoben wurde, erscheint es nun noch einmal gut zwei Monate später als eigentlich geplant. Der Grund: die starke Konkurrenz.

Aus dem angepeilten Februar-Release von "Days Gone" wird nichts: In einer Pressemitteilung hat Sony heute bekanntgegeben, dass das PS4-exklusive Open-World-Spiel erst am 26. April 2019 veröffentlicht wird. Man wolle damit "den mit Neuvorstellungen übervollen Zeitraum im Februar" meiden und dem Spiel noch etwas mehr "finale Politur" angedeihen lassen.

"Days Gone": Neuer Release am 26. April 2019

Aus geschäftlicher Sicht ist das sicherlich sinnvoll: Laut dem aktuellen Release-Kalender wäre "Days Gone" zum bisherigen Termin am 22. Februar 2019 zeitgleich mit BioWares Koop-Shooter "Anthem", dem Open-World-Game "Metro Exodus" und Microsofts "Crackdown 3" erschienen. Auch die Wochen davor und danach sind mit Games wie dem Resident Evil 2"-Remake, "Kingdom Hearts 3", "Anno 1800" und "Devil May Cry 5" ziemlich vollgepackt mit hochkarätigen Releases.

Von Top-Titeln in die Enge gedrängt

Schon die erste "Days Gone"-Verschiebung aus dem Jahr 2018 ins Frühjahr 2019 vor einigen Monaten hing gerüchteweise mit der starken Konkurrenz im geplanten Release-Zeitraum zusammen: Nicht nur, dass die PS4 dieses Jahr bereits mit reichlich Exklusivtiteln wie "God of War" und "Marvel's Spider-Man" versorgt wurde. Gerade jetzt zum Jahresende hin reihen sich auch große Multiplattform-Veröffentlichungen wie "Call of Duty: Black Ops 4", "Assassin's Ceed Odyssey", "Red Dead Redemption 2" und "Battlefield 5" quasi nahtlos aneinander.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben