News

PS4 Neo soll noch 2016 Release feiern

Die PS4 Neo soll noch 2016 erscheinen.
Die PS4 Neo soll noch 2016 erscheinen. (©YouTube/ PlayStation 2015)

Wird es die leistungsstärkere PS4 Neo doch schon dieses Jahr zu kaufen geben? Darauf deuten mehrere Insiderquellen hin. Auch ein möglicher Preis für die neue PlayStation kursiert bereits.

Obwohl die PS4 Neo auf der E3 2016 in der vergangenen Woche wider Erwarten doch nicht gezeigt wurde, soll die verbesserte Konsole mit 4K-Fähigkeiten dennoch in diesem Jahr Release feiern. Das berichten übereinstimmend Eurogamer und das japanische Magazin AV Watch. Laut Eurogamer hätten verschiedene Quellen versichert, dass die PlayStation 4 Neo noch 2016 zu kaufen sein soll. Der Präsident von Sony Interactive Entertainment, Andrew House, habe dies im Interview mit AV Watch bestätigt.

PS4 Neo dürfte etwas teurer als normale PlayStation 4 sein

Auch ein Preis für PS4 Neo kursiert bereits. Da die 4K-Konsole etwas teurer als die aktuell für rund 350 Euro erhältliche normale PS4 sein soll, werden in der Gerüchteküche derzeit 399 Euro veranschlagt. Die PlayStation 4 Neo soll sich vornehmlich an Gaming-Enthusiasten und Besitzer eines 4K-Fernsehers richten. Echtes 4K-Gaming wird die Konsole allerdings höchstwahrscheinlich nicht bieten.

Falls Sony die PS4 Neo tatsächlich noch in diesem Jahr auf den Markt bringen will, gäbe es nach der E3 2016 noch ein paar weitere Gelegenheiten, die Konsole im größeren Rahmen offiziell vorzustellen. So findet Ende August die Gamescom 2016 in Köln statt, im September und Oktober folgen noch die Tokyo Game Show 2016 beziehungsweise die Paris Games Week 2016.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben