News

PS4 Neo: Sony kündigt Event am 7. September an

Die Enthüllung der PS4 Neo rückt immer näher.
Die Enthüllung der PS4 Neo rückt immer näher. (©Instagram/PlayStation 2016)

Das ist dann wohl so etwas wie eine offizielle Bestätigung: Sony hat für den 7. September zu einem Event in New York eingeladen. An diesem Tag dürfte die PS4 Neo enthüllt werden.

Sony hat offiziell Einladungen für ein sogenanntes "PlayStation Meeting" am 7. September in New York verschickt. Das berichten übereinstimmend VG24/7 und Polygon. Der Event beginnt um 15 Uhr Ortszeit (21 Uhr MEZ) im PlayStation Theater am Broadway und soll auch per Livestream im Internet zu sehen sein. Was die Japaner auf der Veranstaltung zeigen werden, wird hinter vorgehaltener Hand natürlich schon lange gemunkelt: die neue PS4 Neo. Bereits am Montag wurde spekuliert, dass Sony an diesem Tag die neue Konsole vorstellen wird.

PS4 Neo: Infos zu Specs, Release und Preis erwartet

Sony selbst wollte natürlich keine weiteren Angaben zum Hintergrund der Event-Einladung machen und erklärte lediglich, dass über "Details des PlayStation-Geschäfts" gesprochen werde. Das letzte Mal, als das Unternehmen eine solche Einladung verschickte, wurde im Februar 2013 die PlayStation 4 vorgestellt.

Die PS4 Neo soll eine verbesserte und stärkere Version der aktuellen PS4 werden. Erwartet werden unter anderem ein schnellerer Prozessor, ein leistungsfähigerer Grafikchip sowie ein besserer Arbeitsspeicher. Natives 4K-Gaming wird aber auch die PS4 Neo voraussichtlich nicht bieten. Sony bestätigte im Vorfeld der E3 2016, dass tatsächlich an einer neuen PS4 gearbeitet werde, wollte damals allerdings keine weiteren Details zu Specs, Release oder Preis nennen. Das dürfte sich am 7. September endlich ändern. Die PS4 Neo könnte es dann womöglich noch vor Weihnachten 2016 zu kaufen geben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben