News

PS4: Preis könnte in Deutschland noch diese Woche sinken

Wird die PS4 bald auch in Deutschland günstiger.
Wird die PS4 bald auch in Deutschland günstiger. (©CC: Flickr/Michael Nelson 2015)

Auch in Deutschland und Europa steht offenbar eine Preissenkung für die PS4 kurz bevor. Bereits in dieser Woche könnte der Preis der Sony-Konsole auf 349 Euro gesenkt werden.

Schon seit Anfang Oktober zahlen Kunden in den USA weniger für eine PlayStation 4. Nun könnte eine Preissenkung für die Konsole auch in Deutschland und Europa anstehen. Um satte 50 Euro soll die PS4 demnach ab dem 21. Oktober günstiger werden, wie aus dem Flyer einer belgischen Handelskette hervorgeht. Statt 399,99 Euro soll die neue UVP dann nur noch bei 349 Euro liegen.

Noch keine offizielle Bestätigung durch Sony

Gelten soll der neue Preis offenbar für die 500-GB-Version der Konsole. Die größere PS4-Variante mit einer 1-TB-Festplatte dürfte auch weiterhin etwas teurer sein. Noch wurden allerdings weder der neue Preis noch das angebliche Datum für die Preissenkung offiziell von Sony bestätigt. Unklar ist zudem, ob der neue Preis für ganz Europa gelten würde oder nur für ausgewählte Länder.

PS4 in Deutschland ab Ende Oktober günstiger

Sony selbst könnte die Preissenkung möglicherweise am 28. Oktober zum Auftakt der Paris Games Week bekannt geben. Allerdings wäre der Hersteller dann eine Woche später dran, als das im Flyer angekündigte Datum verspricht. Möglich ist daher auch, dass es sich bei der Preissenkung um einen Alleingang der Handelskette Bart Smit handelt, von der das Prospekt stammt.

Für Sony würde ein angepasster Preis pünktlich zum Weihnachtsgeschäft jedoch durchaus Sinn ergeben. Mit einem Kampfpreis von lediglich 349 Euro könnte der Hersteller den Konkurrenten Microsoft mit seiner Xbox One sicherlich gehörig unter Druck setzten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben