News

PS4: Update 5.50 ermöglicht generelles Supersampling auf PS4 Pro

Was bringt das große PS4-Update auf Version 5.50?
Was bringt das große PS4-Update auf Version 5.50? (©Screenshot TURN ON 2017)

Bevor das nächste große Firmware-Update 5.50 für die PS4 veröffentlicht wird, lässt Sony es von Beta-Testern ausprobieren. Erste PlayStation-Besitzer berichten über einen neuen "Supersampling-Mode" bei der PS4 Pro, der für ein besseres Bild sorgen soll. Den eigenen PSN-Namen ändern kann man aber offenbar noch immer nicht...

Mit dem PS4-Update auf Version 5.50 könnten einige sichtbare Veränderungen auf Besitzer der Sony-Konsole zukommen. Beta-Tester berichten laut Pushsquare von einem neuen Modus, der auf der PS4 Pro generell Supersampling erlaubt – bisher war dieses Feature lediglich spielabhängig verfügbar.  Wer also eine PS4 Pro an einen Fernseher ohne 4K-UHD-Darstellung anschließt, wird dennoch ein deutlich besseres Bild angezeigt bekommen. Die Konsole rechnet die 4K-Grafik per Supersampling so herunter, dass etwa auch Full-HD-TVs ein detaillierteres Bild anzeigen können.

PS4-Update 5.50: Beta-Tester entdecken weitere Neuerungen

Microsofts Xbox One X verfügt System-seitig über eine Supersampling-Funktion, die hochauflösende Bilder an die jeweilige Auflösung des angeschlossenen Bildschirms anpasst – ob Full-HD oder auch QHD-Displays. Auch weitere neue PS4-Features wurden von den Beta-Testern schon entdeckt: So lassen sich nun einzelne Einträge in der Spiele-Bibliothek verstecken, so dass Demos und Betas nicht mehr angezeigt werden. Ebenso können System-Benachrichtigungen differenziert abgeschaltet werden. Eines der am meisten gewünschten PS4-Features scheint es aber wieder nicht in das Update zu schaffen: Die Änderung des PSN-Namens.

Sony will Änderung des PSN-Namens 2018 ermöglichen

Zuletzt gab es im Dezember Gerüchte darüber, dass die Änderung des PSN-Namens im Laufe des Jahres 2018 ermöglicht würde. In einem Interview sprach Shawn Layden, US-Chef von PlayStation, darüber, dass man an dem Feature arbeiten würde. Allerdings sei die Änderung komplexer als man vermuten würde – woran genau es hapert, wurde jedoch nicht verraten. Weitere Details zur PS4-Software 5.50, die sich zurzeit in einem Closed-Beta-Test befindet, sind in Kürze zu erwarten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben