News

PS4: Update mixt Streaming-Inhalte von Netflix, Amazon, Sky & Co.

So sieht der überarbeitete Video-Bereich auf der PS4 aus.
So sieht der überarbeitete Video-Bereich auf der PS4 aus. (©Sony 2017)

Sony hat dem Videobereich der PS4 ein Update verpasst. Die Kategorie "TV und Video" präsentiert sich nicht nur in frischerer Optik, sondern bündelt jetzt gleich in der Übersicht die Inhalte gleich mehrerer Streamingdienste – somit muss nicht ständig zwischen mehreren Angeboten gewechselt werden.

Auf seinem Blog kündigte Sony am Mittwoch ein Update für Besitzer der PlayStation 4 an. Dabei verspricht der japanische Hersteller, "die besten Inhalte von euren Lieblingsanbietern" an nur einem Ort zu bündeln. Wird der "TV und Video"-Bereich angesteuert, werden nicht mehr einfach nur die einzelnen Apps der diversen Streamingdienste angezeigt. Stattdessen bekommt der User in dieser Rubrik die Inhalte von gleich mehreren Video-on-Demand-Anbietern angeboten, allesamt gebündelt und in einer übersichtlichen Darstellung aufbereitet.

Interessante Inhalte können schneller entdeckt werden

Der aufpolierte Bereich wirkt nicht nur optisch gefällig, sondern erfüllt vor allem einen praktischen Nutzen: Der ständige Wechsel zwischen Amazon Prime Video, Netflix und Co. wird zwar nicht überflüssig, aber doch etwas eingedämmt. Wer ausgiebig stöbern oder eine präzise Suche starten möchte, wird zwar weiterhin direkt die App des jeweiligen Anbieters starten müssen. Doch interessante Inhalte können so im besten Fall schneller entdeckt werden. Neu ist das Konzept indes nicht, Amazon bietet eine vergleichbare Oberfläche mit einem Mix aus eigenen und fremden Inhalten schon lange auf seinen Fire-TV-Geräten.

Der überarbeitete Bereich steht ab sofort zur Verfügung. Der Download eines Software-Updates ist dafür nicht erforderlich, die Änderungen erreichen die Sony-Konsole per serverseitiger Aktualisierung.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben