News

PS4-Verkäufe knacken neuen Meilenstein, "God of War" half fleißig mit

Kratos und Kollegen haben dafür gesorgt, dass die PS4-Verkäufe im ersten Quartal nur minimal zurückgegangen sind.
Kratos und Kollegen haben dafür gesorgt, dass die PS4-Verkäufe im ersten Quartal nur minimal zurückgegangen sind. (©Screenshot TURN ON 2018)

Sony hat die PS4-Verkaufszahlen für die Monate April, Mai und Juni bekanntgegeben und kann sich über einen neuen Meilenstein freuen: Mehr als 80 Millionen Exemplare der Konsole gingen bislang insgesamt über den Ladentisch. "God of War" und einige Drittanbieter-Titel trugen mit zur neuen Bestmarke bei.

Insgesamt konnte Sony in den drei Monaten 3,2 Millionen Konsolen verkaufen. Seit der Einführung der PS4 vor fünf Jahren ist die Gesamtanzahl damit auf 82,2 Millionen angestiegen. Das ist zwar eine stolze Summe, insgesamt sind die Verkäufe im Vergleich zur gleichen Periode im letzten Jahr aber zurückgegangen. Sony rechnet damit, dass dieses Jahr insgesamt 3 Millionen weniger Konsolen verkauft werden als im letzten Jahr, berichtet IGN.

"God of War" sorgte für einen Boost der Verkäufe

Es ist aber nur natürlich, dass die Verkaufszahlen von Konsolen Jahr für Jahr zurückgehen, da der Markt irgendwann gesättigt ist. Unternehmen versuchen dann, den Rückgang der Verkaufszahlen mit Preissenkungen abzuschwächen. Starke Exklusivtitel wie "God of War" können aber ebenfalls einen positiven Effekt bewirken: Die Software-Verkäufe hingegen stiegen im Vergleich zum 1. Quartal des letzten Jahres von 348 Milliarden Yen auf 472 Milliarden Yen. Das ist eine Steigerung von 36%, was Sony als "signifikant übertroffene Erwartungen" bezeichnet.

Anscheinend sorgten "God of War" und andere Drittanbieter-Titel also dafür, dass nicht wenige Menschen sich für den erstmaligen Verkauf einer PS4 entschieden haben.

PS3 fast überholt, PS2 aber noch lange nicht

Mit insgesamt 82,2 Millionen verkauften PS4-Konsolen hat Sony nun fast die Gesamtmenge aller verkauften PS3 erreicht. Diese liegt bei etwas mehr als 83,8 Millionen. Mit der erfolgreichsten Konsole aller Zeiten, der PlayStation 2, kann die PS4 aber noch lange nicht mithalten: Insgesamt konnte Sony mehr als 155 Millionen PS2-Konsolen absetzen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben