menu

PS5-Launch-Titel verschoben: "Destruction AllStars" kommt erst 2021

Destruction AllStars
Warten angesagt: "Destruction AllStars" wird doch kein PS5-Launchtitel. Bild: © Sony 2020

Gut Ding will Weile haben: "Destruction AllStars" kommt doch nicht als Launchtitel für die PS5 auf den Markt. Das Fahrzeugkampfspiel mit Fokus auf Multiplayer wird erst im Frühjahr 2021 erscheinen.

Eigentlich sollte "Destruction AllStars" zum Launch der PS5 – falls es jemand vergessen hat, in Deutschland am 19. November – auf den Markt kommen. Sony hat nun aber in einem Blogpost verkündet, dass der Fahrzeugkampf-Titel verschoben wird. Der Release ist für Februar 2021 angepeilt. Pete Smith, Leiter der Produktentwicklung bei Sony, nannte keinen speziellen Grund für den Aufschub. Allerdings gab er an, dass der Multiplayer davon leben wird, eine internationale Community aufzubauen – möglich, dass Game und Server erst noch etwas bearbeitet werden müssen, bis Spieler auf der ganzen Welt Zugang haben.

"Destruction AllStars" wird kostenloser PS-Plus-Titel

Hast Du "Destruction AllStars" bereits kostenpflichtig vorbestellt? Keine Sorge, Du kannst die Bestellung stornieren und bekommst Dein Geld zurück. Denn: Der Multiplayer wird ab Release im Februar 2021 zwei Monate kostenlos als PlayStation-Plus-Titel verfügbar sein. Klar, dazu benötigst Du ein Abo – aber das hast Du ohnehin, wenn Du online Multiplayer spielst.

Wie geht es nun mit "Destruction AllStars" weiter? Nächste Woche wird ein brandneuer Trailer veröffentlicht, wie Pete Smith verspricht. Außerdem sollen "weitere Informationen" folgen, damit Du genau weißt, was Dich im Frühjahr 2021 beim Download erwartet. Die Spannung steigt also langsam – und hält hoffentlich bis nächstes Jahr an.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben