menu

PS5: "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" ist nicht "Spider-Man 2"

"Marvel's Spider-Man: Miles Morales" soll zum Weihnachtsgeschäft 2020 erhältlich sein, genau wie die PS5. Es handelt sich aber nicht um ein richtiges Sequel des PS4-Spiels, das neue Game wird eher eine aufgebohrte Wiederauflage mit neuer Story.

Sony hat"Marvel's Spider-Man: Miles Morales" zusammen mit anderen Games für die PS5 in einem Livestream vorgestellt. Zunächst deuteten Fans den Teaser als Sequel zum erfolgreichen "Marvel's Spider-Man" für die PS4. Nun erklärte Simon Rutter, Sonys Europa-Vizechef, gegenüber dem Telegraph, dass es sich eher um eine Art erweiterte Neuauflage handelt.

Ist "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" eine Standalone-Erweiterung?

"Man kann es eine Erweiterung und Verbesserung gegenüber dem vorherigen Spiel nennen. Es besteht aus einem großen Miles-Morales-Teil – die Erweiterung. Außerdem gibt es große Verbesserungen am Spiel und an der Spiel-Engine, die ganz offensichtlich Technologie und Features der PS5 ausnutzen."

Es bleibt unklar, in welcher Form "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" erscheint. Es könnte sich um ein Remaster mit Story-DLC handeln oder um eine eigenständige Erweiterung wie "Uncharted: The Lost Legacy" und "Infamous: First Light".

Insomniac Games bringt "Spider-Man" und "Ratchet & Clank" auf die PS5

Die Abenteuer des Spider-Man-Ziehsohnes Miles Morales bauen auf jeden Fall auf dem Grundgerüst von "Marvel's Spider-Man" auf. Dessen Entwicklerstudio Insomniac Games arbeitet außerdem an "Ratchet & Clank: Rift Apart", das Jump-and-Run-Sequel hat aber noch keinen Release-Termin. "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" soll rechtzeitig zu Weihnachten erhältlich sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation

close
Bitte Suchbegriff eingeben