News

PS5: Nächste PlayStation erst nach PS4-Pro-Preissturz?

Ein Analyst rechnet nicht vor 2020 mit dem Launch der PS5.
Ein Analyst rechnet nicht vor 2020 mit dem Launch der PS5. (©TURN ON 2016)

Wann kommt die PS5? Da Sony bisher keine Details zur Entwicklung der nächsten PlayStation bekannt gegeben hat, kann die Antwort auf diese Frage am ehesten von Branchen-Insidern und Analysten gegeben werden. In der Gaming-Welt ist Michael Pachter einer der großen Namen in diesem Bereich – und er wettet auf einen PS5-Release im Jahr 2020.

Wann Sony die PS5 endlich enthüllt, ist nach dem Preorder-Start der Xbox One X die große Preisfrage innerhalb der Branche. PlayStation-Topmanager Shawn Layden hat die Arbeit an der nächsten Spielekonsole von Sony bereits bestätigt, auf weitere offizielle Aussagen, wird man allerdings noch länger warten müssen. Branchen-Analysten, die Marktbewegungen genau studieren und über Insider-Kontakte verfügen, sind daher die einzige einigermaßen verlässliche Quelle. Michael Pachter von Wedbush Securities gehört in Sachen Gaming zu diesem kleinen Kreis von anerkannten Analysten. In einem Interview gab er nun erneut seine Vermutung zum PS5-Release ab.

Pachter: "Sony wird die PS4 melken, so lange sie können."

Im Interview mit dem Podcast The 1099 gab Pachter nun an, dass Sony die PS5 wohl erst enthüllen wird, wenn die Verkäufe der PlayStation 4 abnehmen. Da die aktuelle Konsole sich allerdings noch immer vorzüglich am Markt macht, wird das wohl noch etwas dauern. "Ich glaube, wir werden sie 2019 oder 2020 sehen. Und wenn ich wetten müsste, sage ich 2020." Michael Pachters Erklärung: "Sony verdient so viel Geld mit der PS4, dass sie sie melken werden, so lange sie können. Ich glaube, dass die PS4 Pro zur Standard-PS4 wird und sie den Preis auf 250 US-Dollar senken, sobald sie können – dann werden sie sie weiter verkaufen, tonnenweise. [...] Ich habe das Gefühl, dass sie die PS5 nicht herausbringen, bevor das Verkaufs-Momentum der PS4 abnimmt, und danach sieht es gerade nicht aus."

Beherrscht die Xbox One X für drei Jahre den 4K-Markt?

Allerdings: Sollte die PlayStation 5 erst 2020 auf den Markt kommen, überlässt Sony seinem Konkurrent Microsoft mit der Xbox One X fast drei Jahre lang den High-End-Konsolen-Markt. Ob die PS4 Pro sich mit fortschreitender Entwicklung auch noch in ein paar Jahren gegen die Konkurrenz behaupten kann, bleibt abzuwarten. Allerdings räumt Michael Pachter auch Irrtümer ein: Die Nintendo Switch sah für ihn bei ihrer Vorstellung "dumm" aus, er war skeptisch, ob die Hybrid-Konsole ein Erfolg werden würde.

Neueste Artikel zum Thema 'Sony PlayStation 5'

close
Bitte Suchbegriff eingeben