menu

PS5: Wirbel um Start für Vorbestellungen – jetzt spricht Sony Klartext

ps5-playstation-5-liegend
Sony will Kunden rechtzeitig vor dem Start der Vorbestellungen informieren. Bild: © PlayStation 2020

Jüngst machten Gerüchte die Runde, dass die Vorbestellungen für Sonys PS5 starten werden – auch zur Überraschung des Herstellers selbst. Jetzt stellt Sony klar: Der Startschuss für die Vorbestellphase der PS5 wird keine Überraschung werden, sondern vorher klar kommuniziert.

Das hat Eric Lempel, Senior Vice President, PlayStation Worldwide Marketing, SIE, jetzt bestätigt, berichtet IGN. In einem Gespräch mit dem Videospieljournalisten Geoff Keighley nach einer kurzen Präsentation des neuen PS5-DualSense-Controllers sagt er: "Wir lassen euch wissen, wann die Vorbestellungen starten." Die Ankündigung werde nicht mit nur einer Minute Vorlaufzeit erfolgen, betont Lempel. Niemand müsse das Gefühl haben, jetzt plötzlich irgendwo hinrennen und sich anstellen zu müssen, um den Startschuss mitzubekommen.

Keiner wird Startschuss für PS5-Vorbestellungen verpassen

Anfang der Woche nahmen Gerüchte Fahrt auf, wonach die PS5 in Kürze vorbestellbar sein würden – nicht zuletzt die PS5-Produktseite eines großen Versandhändlers goss zusätzlich Öl ins Feuer. Von der Dynamik war selbst Sony überrascht: "Wir wissen nicht, was dort passiert ist, wir haben damit nichts zu tun. Ich bekam eine Nachricht von jemanden, der sagte: 'Menschen stehen Schlange in den Geschäften', und wir hatten keine Ahnung warum", betont Lempel. Gamer müssen demnach keine Sorge haben, den Vorverkaufsstart der PlayStation 5 zu verpassen.

Noch in diesem Jahr will Sony zehn Millionen Konsolen produzieren. Bislang hat Sony aber weder den Preis der PS5 noch ein konkretes Release-Datum verraten. Klar ist nur: rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft wird es die Next-Gen-Konsole im Handel zu kaufen geben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben