PSVR: Sony-Patente für neuen PS4-Motion-Controller entdeckt

Bringt Sony endlich neue Move-Controller?
Bringt Sony endlich neue Move-Controller? (©TURN ON 2016)
Kai Lewendoski Steuert die Heizung zuhause übers Smartphone, die Musik in der Wohnung kommt vom Home Server.

Sony hat zwei Patente für VR-Controller beantragt. Acht Jahre, nachdem die Move-Controller auf den Markt gekommen sind, könnte der PlayStation-Hersteller jetzt an neuen drahtlosen Pads arbeiten, die besonders auch für PlayStation VR geeignet sind. 

Die Patente sind kürzlich von der Seite VR Focus entdeckt worden. Bisher ist es zwar noch etwas zu früh, um beurteilen zu können, ob es sich wirklich um einen komplett neuen Controller für die PlayStation VR handelt. Aber es deutet manches darauf hin, dass die in die Jahre gekommenen Move-Zauberstäbe, die ursprünglich nicht für Virtual Reality gedacht waren, ersetzt werden sollen, schreibt Engadget.

Zahnräder sollen für fühlbares Feedback sorgen

Das erste Patent enthält Darstellungen, auf denen anscheinend ein länglicher Griff-Controller zu sehen ist. Er hat einen kleinen Stick an der Spitze, Knöpfe an der Seite des Kopfes und einen Abzug auf der anderen Seite, der mit dem Zeigefinger betätigt werden kann. An der Seite ist eine Handschlaufe, aber es sind vor allem die inneren Werte des Geräts, die vielversprechend aussehen: Zahnräder unter dem Griff sollen dem Spieler durch Bewegungen ein haptisches Feedback geben und einen "fühlbaren Eindruck" des Spielgeschehens vermitteln können – wie es in dem Sony-Patent heißt.

Fingerstellung des Nutzers soll per Brille aufgezeichnet werden

Das andere Patent bezieht sich auf das Aufzeichnen der individuellen Fingerstellung des Nutzers. Dazu soll alleine die VR-Brille dienen, was aber mit der aktuellen Ausstattung der PlayStation VR nicht klappt. Bisher wird die PlayStation-Kamera verwendet, um die Position der Move-Controller aufzuzeichnen. Mit anderen Worten: Man braucht früher oder später eine neue VR-Brille, will Sony dieses Patent umsetzen. Ob diese und die andere neue Idee es wirklich in ein fertiges Produkt schafft, ist natürlich die Frage. Aber Sony führt mit über zwei Millionen verkauften Stück den Markt der VR-Brillen an und dürfte da sicher weiter investieren.

Fußsteuerung mit 3dRudder soll für Konsolen kommen

Schon jetzt steht fest, dass die VR-Fußsteuerung 3dRudder in diesem Jahr auch für die PlayStation kommen soll. In einem Interview bestätigte Firmenchef Christophe Dissaux, dass sein Gerät in diesem Jahr auch für Konsolen auf den Markt kommen wird. Das Gerät dürfte also vor allem für PSVR-Spiele eine interessante Steuerungsoption sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben