menu

"PUBG Lite": Free-to-play-Version gestartet – aber nicht für Dich!

Mit "PUBG Lite" startet eine Gratis-Variante der PC-Version von "Playerunknown's Battlegrounds", die außerdem auf schwächeren Systemen besser laufen soll. Der Haken: Hierzulande ist die kostenlose Version derzeit nicht spielbar – aber vielleicht ändert sich das bald?

"PUBG" ist das Urgestein im mittlerweile recht umkämpften Battle-Royale-Markt und eines der wenigen Games mit dem populären Modus, das nach wie vor einen Kaufpreis abruft. In Thailand gibt es für PC-Spieler laut VG24/7 nun aber eine Gratis-Alternative: "PUBG Lite".

Eingeschränkter Umfang & niedrigere Systemanforderungen

Still und heimlich ist dort eine kostenlose Version in die offene Beta-Phase gestartet. An Bord sind die Maps Erangel und Miramar, sowie der Trainings-Kurs. Neben dem fehlenden Kaufpreis liegen die Unterschiede ansonsten vor allem in gnädigeren Systemanforderungen: Die empfohlenen Anforderungen von "PUBG Lite" sollen in etwa den niedrigen Anforderungen der Vollversion entsprechen.

Kommt "PUBG Lite" auch zu uns?

Außerhalb Thailands lässt sich "PUBG Lite" zwar herunterladen – um mitzuspielen, musst Du Dich aber offenbar auf Umwegen über einen VPN-Server einloggen. In Zukunft soll die Gratis-Variante allerdings auch in andere Gebiete expandieren. Ob sie in Asien bleibt oder auch zu uns kommt, bleibt aber vorerst abzuwarten.

Wer "PUBG" hierzulande kostenlos spielen will, muss solange auf die Mobile-Version zurückgreifen – die läuft mithilfe eines Emulators ja auch auf dem PC.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Playerunknown's Battlegrounds

close
Bitte Suchbegriff eingeben