News

"PUBG"-Winter-Map: Dieses Fan-Konzept wollen wir im Spiel sehen!

Faszinierendes Fanprojekt: Winter-Map Nordheim für "PUBG".
Faszinierendes Fanprojekt: Winter-Map Nordheim für "PUBG". (©pubgwintermap.com 2018)

Gerade erst präsentierten die Entwickler von "Playerunknown's Battlegrounds" Pläne für zwei neue Maps. Nun zeigen Fans, wie sie sich eine weitere schneebedeckte Karte für "PUBG" vorstellen – und das erstaunlich detailliert und durchdacht.

Die kürzlich veröffentlichte Roadmap von Bluehole kündigte neben einer unbekannten Map noch eine weitere an, die bereits in Kürze auf den Testservern auftauchen soll und die Spieler auf eine tropische Insel entführen soll. Einige Fans von "Playerunknown's Battlegrounds" denken aber in eine ganz andere Richtung: Sie präsentieren auf einer eigens eingerichteten Website ein detailliertes Konzept zu einer Winter-Map mit dem Titel Nordheim.

"PUBG"-Fan-Map: Auch Möbelhaus & "Drömhack"-Convention enthalten

Dafür ließen sich die Schöpfer von den Landschaften Skandinaviens inspirieren und bauten typische Locations in die Map ein. Darunter eine eisige Marinebasis, eine schneebedeckte Felseninsel, einen Skiort und ja, auch ein Möbelhaus nach Vorbild Ikea soll es in Nordheim geben. Dazu wünschen sich die Fans verschiedene Wetter-Phänomene, zu denen neben Schneefall etwa auch Nordlichter zählen. Insgesamt bietet die ausgedachte Winter-Map sowohl Flachlandgebiete, Agrarflächen, Wälder, bergiges Terrain und schroffe Klippen.

Gameplay-Ideen: Rote Zone soll weiß werden & Blutspuren im Schnee

Neben einzigartigen Gameplay-Ideen wie zugefrorenen Seen, eiskaltem Wasser, Blutspuren im Schnee und einem Blizzard anstatt dem Artilleriebeschuss der Roten Zone führen die Fans auch neue Waffen, Fahrzeuge, eine Valhalla-Crate und eigene Easter-eggs auf. Die Vorstellung in "PUBG" auf Skiern oder mit einem Schneemobil auf die Jagd nach anderen Spielern zu gehen ist faszinierend – bleibt zu hoffen, dass die Fans die Aufmerksamkeit der Entwickler von Bluehole auf sich ziehen können. Wir wären auf jeden Fall dafür, dass so eine Map ihren Weg ins Spiel findet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben