"Red Dead Online" startet am Dienstag – aber nicht für alle Spieler

Es geht los: "Red Dead Online" startet.
Es geht los: "Red Dead Online" startet. (©Screenshot TURN ON 2018)
Meru Klee Bezeichnet Games als 'durchgespielt' sobald er die Kampagne durch hat – auch "Black Ops 4".

Wie angekündigt startet der Online-Multiplayer zu "Red Dead Redemption 2" noch Ende November: Bereits ab Dienstag, den 27. November, können einige Spieler in "Red Dead Online" einsteigen. Allerdings findet der Launch gestaffelt statt: Als erstes dürfen die Besitzer der Ultimate Edition ran.

Update vom 27.11.18, 13 Uhr: Mittlerweile sind auch eine Singleplayer-Kampagne und die verfügbaren Multiplayer-Modi in "Red Dead Online" per Datamine bekannt geworden. Darunter findet sich wie bereits vermutet auch ein Battle-Royale-Modus.

Wer vor dem Einstieg in "Red Dead Online", den Multiplayer-Modus des Western-Epos "Red Dead Redemption 2", noch die Hauptkampagne durchspielen will und dies noch nicht erledigt hat, muss sich ranhalten: Eigentümer der Ultimate Edition dürfen bereits ab morgen, dem 27. November, in den Wilden-Mehrspieler-Westen hineinschnuppern, wie unter anderem Engadget berichtet. Dass die Beta vorerst denen vorbehalten bleibt, die mit der Ultimate Edition mehr in das Rockstar-Game investiert haben, war bisher unbekannt.

Gestaffelter Start: Letzte Spieler dürfen am 30. November loslegen

Der genaue Start der "Red Dead Online"-Beta findet am Dienstag um 14:30 Uhr deutscher Zeit statt. Exakt 24 Stunden später, am 28.11., dürfen dann alle Spieler loslegen, die "Red Dead Redemption 2" laut den Daten von Rockstar am 26. Oktober erstmalig gespielt haben. Am 29. November, ebenfalls um 14:30 Uhr, öffnen die Pforten von "Red Dead Online" für Spieler, die zwischen dem 26. und dem 29. Oktober ins Hauptspiel eingestiegen sind. Erst am Freitag, den 30. November um 14:30 Uhr, ist der Modus dann für alle Besitzer des Spiels verfügbar.

Start-Probleme wie bei "GTA Online" sollen vermieden werden

Die Staffelung und die ungewöhnliche Uhrzeit sollen einen möglichst runden Start von "Red Dead Online" ermöglichen. Beim Launch von "GTA Online" im Jahr 2013 hatte Rockstar Games massive Server-Probleme und sah sich gezwungen, vorerst sämtliche Echtgeldkäufe im Spiel abzuschalten. Später wurden die Fans dann mit Spielwährung für die Startschwierigkeiten entschädigt. Mittlerweile ist "GTA Online" ein großer Erfolg, der massive Einnahmen für Rockstar Games generiert.

Hier liest Du unseren ausführlichen Test zu "Red Dead Redemption 2".

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben